Pressemitteilungen | Aktuelles

Effizient Fügen: Neue Online-Tools decken Einsparpotenziale auf

10. April 2017

© motorradcbr - Fotolia.com

Fügeverfahren weisen als zentrale Fertigungstechnik hohe Potenziale für die Material- und Energieeffizienz auf. Daher hat das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) einen neuen Ressourcencheck und eine Prozesskette zu diesem Thema entwickelt. Mit Hilfe dieser Tools können kleine und mittlere Unternehmen analysieren, welche Effizienzpotenziale in den eigenen Prozessen stecken.

Nieten, Kleben, Schrauben oder Schweißen ­— Fügeverfahren sind im verarbeitenden Gewerbe allgegenwärtig. Nur wenige technische Produkte können auf diesen zentralen Fertigungsschritt verzichten. Auch der Ressourcenbedarf eines Produkts kann durch die Wahl des Fertigungsverfahrens beeinflusst werden. Für Unternehmen lohnt daher ein Blick auf die eigenen Fügeverfahren, da durch entsprechende Effizienzmaßnahmen die eigenen Produktionskosten erheblich gesenkt werden können.

Um geeignete Schritte zu ergreifen, muss ein Unternehmen zunächst wissen, wo Potenziale in den eigenen Prozessen zu finden sind. Der neue Ressourcencheck ermittelt mögliche Einsparpotenziale im Betrieb: Anhand eines strukturierten Online-Fragebogens erfahren die Unternehmen, wo sie in Sachen Ressourceneffizienz stehen. Die Antworten werden anschließend nach dem Ampelprinzip ausgewertet – Grün steht für geringes, Rot für hohes Effizienzpotenzial. Sowohl die Auswertung des Ressourcenchecks als auch weiterführende Vorschläge zur technischen Umsetzung können heruntergeladen werden.

Darüber hinaus hat das VDI ZRE das aktuell verfügbare Fachwissen zu effizienten Fügeverfahren anhand einzelner Arbeitsschritte in einer Prozesskette visualisiert. Die interaktive Grafik gibt einen Überblick über Forschungsprojekte und stellt anhand von Gute-Praxis-Beispielen neue Ressourceneffizienztechnologien vor. Beim Kleben kann beispielsweise durch exakteres Dosieren die Menge des Fügehilfsstoffs verringert werden. Im Bereich des Schraubens kann der Austausch von Druckluftschraubern durch einen elektrischen Schrauber Energieeinsparungen ermöglichen.

Neben dem Ressourcencheck und der Prozesskette hat das Kompetenzzentrum auch eine Kurzanalyse zum Thema veröffentlicht. Die beiden Tools sowie die Kurzanalyse „Ressourceneffizienz durch Fügeverfahren“ stehen kostenfrei auf der Website des VDI ZRE unter www.ressource-deutschland.de zur Verfügung.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.