Seminarinhalte

Materialflusskostenrechnung nach der DIN 14051 - Anwendung für die Unternehmenspraxis

Kursdetails

Nächster Termin

Wann:

18. Juli 2017

Veranstaltungsort:

IHK zu Coburg
Saal 5, OG.1
Schloßplatz 5a
96450 Coburg

Kosten:

48,- Euro (zzgl. MWSt.)

Weiterer Termin

Wann:

19. September 2017
09:00 - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort:

Haus der Wirtschaft
Stadtkoppel 12
21337 Lüneburg

Kosten:

48,- Euro (zzgl. MWSt.)

Kursinhalte

Dieser eintägige Kurs bietet Anwendern aus kleinen und mittleren Unternehmen sowie Beratern eine praxisnahe Einführung in die ressourcenbezogene Kostenrechnung. Ein Schwerpunkt des Kurses ist die Methode und Anwendung der Materialflusskostenrechnung nach DIN ISO 14051.  Es werden praxisbezogene Übungen mit Hilfe des Kostenrechners des VDI ZRE durchgeführt. Die Software dient als Einstieg zur Analyse von Kostenstrukturen von verarbeitenden Unternehmen.

Der Kostenrechner steht kostenfrei zur Verfügung unter http://www.ressource-deutschland.de/kostenrechner

Schwerpunkte:

  • Methode und Implementierung der Materialflusskostenrechnung
  • Anwendungsbeispiele aus Unternehmen
  • Praxisnahe Übungen und Anwendung des VDI ZRE Kostenrechners

Kostenstrukturrechner

Das Modul Kostenstrukturrechner erlaubt dem Nutzer, die Kostenstruktur in seinem Betrieb darzustellen und die Bereiche in seinem Betrieb zu identifizieren, die Kostentreiber sind und welchen Anteil Material- und Energiekosten im Unternehmen haben. Zusätzlich kann die betriebliche Kostenstruktur mit den jeweiligen Branchendurchschnitten (Statistisches Bundesamt) verglichen werden.

Materialflusskostenrechner

Im Modul Materialflusskostenrechner wird in die material- und energieflussbasierte Auswertung von Produktionsprozessen auf Grundlage der Norm DIN EN ISO 14051 detailliert eingeführt. Durch die Quantifizierung von Verlustkosten lassen sich hohe Material- und Energieverbräuche im Unternehmen lokalisieren.

Investitionsrechner

Mit dem Modul Investitionsrechner lassen sich anhand der Lebenszykluskosten Investitionen anschaulich vergleichen. Die Eingaben für die Amortisationsrechnung orientieren sich am VDMA-Einheitsblatt 34160.

 

Hier zum kostenlosen Download des Kostenrechners des VDI ZRE

Kurs in Coburg in Kooperation mit

Das Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) ist ein gemeinsames Projekt des Bayerischen Landesamtes für Umwelt und des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages, unterstützt durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Kurs in Lüneburg in Kooperation mit

Anmeldung

Zur Anmeldung benutzen Sie bitte das Online Formular.

Online Formular

Kontakt

Sie haben Fragen oder Interesse an einem Seminar in Ihrer Region? Kontaktieren Sie uns.

zre-qualifizierung(at)vdi.de