Aktuelles

Jubiläum: 20. Netzwerkkonferenz Ressourceneffizienz

19. November 2017

Ressourceneffizienz im Bauwesen: Zu diesem Thema sollen bei der 20. NeRess-Konferenz Potenziale im Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ausgelotet und diskutiert werden.

Wann findet die 20. Konferenz des Netzwerks Ressourceneffizienz statt?

Am 4. Dezember 2017 um 10:00 Uhr startet die Konferenz mit der Begrüßung von Dr. Martin Vogt, dem Geschäftsführer des VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE). Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) hält anschließend die Keynote.

Wo findet die Konferenz statt?

Die Konferenz findet im Ludwig Erhard Haus in der Fasanenstraße 85 in Berlin statt. Der Veranstaltungsort kann fußläufig vom Bahnhof Zoologischer Garten erreicht werden.

Worum geht es bei der Netzwerkkonferenz Ressourceneffizienz?

Im Rahmen der 20. NeRess-Konferenz werfen verschiedene Vorträge einen Blick auf vier exemplarische Themenfelder zur Ressourceneffizienz im Bauwesen: Planung und Konstruktion, Rückbau und Umnutzung, Ressourceneffizienzpotenziale von Gewerbegebieten sowie nachhaltige Stadtentwicklung.

Wer sind die Vortragenden?

Es handelt es sich, um Referenten aus Bildungseinrichtungen, Unternehmen und aus der Politik. Eine detaillierte Auflistung aller Vortragenden und des Programms ist auf der Webseite des Netzwerks Ressourceneffizienz: www.neress.de zu finden.

Wie viel kostet die Teilnahme an der Konferenz?

Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen muss man sich jedoch bis zum 28. November 2017 auf der Webseite des Netzwerks Ressourceneffizienz anmelden: www.neress.de

Ich habe noch Fragen. An wen kann ich mich wenden?

Fragen können Sie entweder per Mail (geschaeftsstelle[at]neress.de) oder auch telefonisch (+49 30 27 59 506-0) an uns richten.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.