Glossar

Vertikale Integration

Die vertikale Integration beschreibt die komplette Vernetzung von Produktionsmitteln wie Automatisierungsgeräten oder Diensten aller Unternehmensebenen eines Unternehmens untereinander (Quelle: VDI ZRE, Link). 

Versorgungskritikalität

Die Versorgungskritikalität eines Rohstoffes beschreibt das Risiko, mit dem ein Rohstoff hinsichtlich seiner Versorgung für ein rohstoffnutzendes System (Bezugssystem) belegt ist. Zur Einschätzung des Versorgungsrisikos werden insgesamt 13 Kriterien bewertet, die sich in  geologische, technische und strukturelle Kriterien, geopolitische und regulatorische Kriterien sowie ökonomische Kriterien unterteilen (Quelle: VDI 4800 Blatt 2:2018-03).

Verwertung

Die Verwertung im Sinne der deutschen Kreislaufwirtschaft beschreibt sämtliche Verfahren, durch die Abfälle in Anlagen oder der weiteren Wirtschaft wieder einem sinnvollen Zweck zugeführt werden. Dazu zählen Verfahren wie die Brennstoffverwendung zur Energieerzeugung, das Recycling und die Rückgewinnung von Metallen und Metallverbindungen, organischen oder anorganischen Stoffen etc. (Quelle: Kreislaufwirtschaftsgesetz, Link).  

Vulnerabilität

Im Rahmen der Rohstoffversorgung eines rohstoffnutzenden Systems (Bezugssystem) versteht man unter der Vulnerabilität die Relevanz von Versorgungsstörungen eines bestimmten Rohstoffs. Hierbei wird die Anfälligkeit eines Bezugssystems festgestellt hinsichtlich der kurz, mittel- oder langfristigen Versorgungsunsicherheit eines Rohstoffs (Quelle: VDI 4800 Blatt 2:2018-03).

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.