Abgaswärmetauscher für industrielle Abgase von Hochtemperaturöfen

Kategorie(n): Energietechnik | Lebenswegphase(n): Nutzung

Abgaswärmetauscher versetzen energieintensive Industriebetriebe in die Lage, den Wirkungsgrad ihrer Produktionsöfen erheblich zu verbessern. Mit der Wärmerückgewinnung lassen sich betriebsintern Produktionshallen oder Büroräume beheizen, auch Kälteerzeugung oder die Abgabe an ein Nahwärmenetz ist möglich. Die in den industriellen Abgasen von Hochtemperaturöfen enthaltene Energie entlastet damit Metallindustrie, Großbäckereien oder andere Industriezweige in ihrer CO2- und Energiebilanz und spart Kosten.

Eine Abgastechnologie-Firma geht im Falle eines konkreten Praxisbeispiels davon aus, dass der für die Feuerungsleistung von 55 kW geeignete Abgaswärmetauscher bei ununterbrochenem Betrieb über 214.000 kWh (51.360 kg CO2-Äquivalent) im Jahr zurückgewinnt. Bei Investitionskosten von unter 30.000 Euro beginnt die Amortisationszeit bereits im dritten Jahr nach der Installation, nach fünf Jahren ist eine Energieeinsparung in Höhe von 20.000 Euro erwirtschaftet.


Quelle(n):

BWK - Das Energie-Fachmagazin Bd. 67 (2015) Nr. 10, S. 25-27

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.