Sparsame Sprühbeölung für den Umformprozess

Kategorie(n): Fahrzeuge und Verkehr | Lebenswegphase(n): Herstellung

Mithilfe einer neuartigen Sprühbeölung von Technotrans können Blechkomponenten für BWM-Fahrzeugsitze noch wirtschaftlicher und umweltschonender auf den Umformungsprozess vorbereitet werden. Als Voraussetzung für prozesssichere und reproduzierbare Ergebnisse werden gleichmäßig mit Verarbeitungsölen benetzte Coils (Blechband) oder Blechteile benötigt. Ein Automobilzulieferer erledigte dies bisher über einen einmaligen Walzenauftrag vor dem Stanzen auf das rohe Coil. Die Sprühbeölung wurde bei dem Fahrzeugsitzehersteller in Verbindung mit einem neuen Produktionsprozess eingeführt. Die Bauteile werden nach dem Stanzen weiter umgeformt und müssen somit erneut mit Schmiermittel versehen werden.

Die Düse des speziellen Sprühsystems funktioniert wie bei einer Common-Rail-Einspritzung, sodass das verwendete Medium ohne Druckluft zerstäubt werden kann. Dies verhindert eine übermäßige Sprühnebelbindung, sodass ein Absaugen in der Regel nicht mehr nötig ist. Die Druckluft kommt nur noch bei der Dosierkolbenpumpe für den Transport des Schmiermediums zum Einsatz. Dadurch wirkt die Druckluft nur noch im abgeschlossenen System und reduziert somit die Druckluftbereitstellung. Der Sprühprozess kann über die einzeln steuerbaren Düsen und die auftragsbezogenen Parameter, die auch während des laufenden Prozesses veränderbar sind, spezifiziert gesteuert werden. Damit ist es möglich, auch asymmetrische Bauteile beinahe verlustfrei und auf ganzer Fläche regelmäßig zu benetzen.

Eine nachträgliche Integration des modularen Systems in Stanz-, Schneid oder Tiefziehanlagen ist möglich. Die Präzision des Dosierverhaltens lässt von einer Minimalmengenschmierung reden.


Quelle(n):

MaschinenMarkt online

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.