Neue Technologien und Prozesse

Intensive Forschung und praxistaugliche Lösungen sind der Schlüssel für ein ressourceneffizentes Morgen. Der Innovationsradar enthält Informationen zu neuesten Technologieentwicklungen und optimierten Prozessen, die das Potenzial haben, den Material- und Energieverbrauch zu senken. 

Filtern nach:

Klebstoffe aus biogenen Rohstoffen

Werkstoffe, Chemie | Werkstoffherstellung, Beseitigung

Seit Oktober 2016 arbeiten Forscher aus sieben europäischen Ländern an einem systematischen Konzept, aus Land- und Forstwirtschaftsabfällen hochwertige Endprodukte herzustellen. ...

mehr

Material sparen bei der Herstellung von Common-Rails

Metall | Herstellung

Bei geschmiedeten Bauteilen wie Common-Rails für Einspritzanlagen oder Kurbelwellen im Motor gehen durch die Gratentstehung bei der Fertigung gut ein Drittel des eingesetzten ...

mehr

Low-Power-Mikrocontroller für batteriegespeiste Anwendungen

Elektrotechnik | Nutzung

Wearables und das Internet der Dinge profitieren von einem niedrigen Energieverbrauch der Elektronik, denn die dazugehörigen Batterien können kleiner und leichter werden oder ...

mehr

Selbstreinigende Metalle durch Laserschneidtechniken

Oberflächentechnik, Werkstoffe, Verfahrenstechnik | Nutzung

Im Forschungsprojekt TresClean werden flüssigkeitsabweisende und antibakterielle Metalloberflächen entwickelt, die sich in der Lebensmittelproduktion ressourcenschonend auswirken ...

mehr

Umweltfreundlicher Beton

Baustoffe und Bauprodukte, Verfahrenstechnik | Werkstoffherstellung

Am Institut für Materialprüfung und Baustofftechnologie der TU Graz wurde ein Beton entwickelt, dessen CO2-Emissionen in der Herstellung bis zu 30 Prozent geringer sind, bei bis ...

mehr

Bionik im Leichtbau mit Schleimpilz

Fahrzeuge und Verkehr, Fertigungstechnik, Metall | Herstellung, Nutzung

Die Trennwand in der Kabine eines Airbus A320 besteht bisher aus einer dreiteiligen Sandwichstruktur mit innenliegendem Metallgerüst, Honeycomb-Wabe und Kohlefaser-Deckschicht. ...

mehr

Kleinwindanlagen für Dächer

Produktionsinfrastruktur, Regenerative Energien | Nutzung

Ein Schweizer Unternehmen hat eine Alternative zu vertikalen Kleinwindanlagen auf Dächern entwickelt: WindRail ist ein rund drei Meter hohes und zwei Meter breites Modul, das vor ...

mehr

Bioinspirierte Leuchten

Elektrotechnik | Nutzung

Organische Leuchtdioden (OLED) haben sich als Displaytechnologie und Leuchtmittel etabliert, auch wenn ihre Leuchtdichte als verbesserungsfähig gilt. Eine südkoreanische ...

mehr

Antiadhäsive und antimikrobielle Wärmetauscher

Produktionsinfrastruktur, Oberflächentechnik | Nutzung

Wärmetauscher werden in der Lebensmittelindustrie eingesetzt, um flüssige, temperierte Lebensmittel wie Fruchtsäfte oder Milch abzukühlen. Aufgrund ihrer großen ...

mehr

Kohlendioxid als Rohstoff

Verfahrenstechnik, Kunststoffe | Werkstoffherstellung

Ein internationaler Autohersteller entwickelt zusammen mit Partnern von Universitäten und aus der Industrie Fahrzeugteile aus recycelbaren Schaum- und Kunststoffen, deren ...

mehr

Schweizer Kohlendioxid-Filter

Verfahrenstechnik | Herstellung

Kohlendioxid (CO2) mit einer verfahrenstechnischen Anlage aus der Luft herauszufiltern und weiterzuverarbeiten, ist das Ziel eines Schweizer Unternehmens. Genutzt wird eine ...

mehr

Backpulver aus der Kokerei

Abfall- und Abwassertechnik, Luftreinhaltung | Herstellung, Beseitigung

Ammoniumhydrogencarbonat ist der Hauptbestandteil des Backtriebmittels Hirschhornsalz, der in fernöstlichen Ländern auch als Düngemittel benutzt wird. Eine effiziente ...

mehr

Energieeffiziente Supermärkte durch Formel 1

Produktionsinfrastruktur, Bauen und Gebäude | Nutzung

Für Supermarktkunden sind offene Kühlregale sehr praktisch, denn sie bieten freie Sicht auf die Ware, die ohne das Öffnen einer Tür entnommen werden kann. Doch diese ...

mehr

Forscher optimieren Fügetechnik für Leichtbauwerkstoff

Metall, Kunststoffe, Fertigungstechnik | Herstellung

Im Leichtbau ist das Verbinden zweier unterschiedlicher Werkstoffe wie das Fügen von Metallen mit Kunststoffen gängige Praxis. Ein häufig eingesetztes Fügefahren ist das ...

mehr

Effizienter Stromtransport mittels Supraleiter

Energietechnik | Nutzung

In dem Pilotprojekt AmpaCity wurden in Essen 1000 m Supraleiterkabel verlegt. Ziel des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projektes ist es, zu zeigen, ...

mehr

Power to Gas-Speichertechnologie

Energietechnik | Nutzung, Herstellung

Die Verfügbarkeit von Wind - und Sonnenenergie ist witterungsabhängig und somit häufig nicht bedarfsgerecht. Daher sind für eine zukünftige Stromversorgung aus erneuerbaren ...

mehr

Die Unschweißbaren werden schweißbar

Fahrzeuge und Verkehr, Fertigungstechnik, Metall | Herstellung

Leichtmetalle wie Aluminium mit Stahl zu schweißen geschieht gewöhnlich durch Widerstandspunktschweißen – von zwei Elektroden fließt durch zwei Bleche unter Krafteinwirkung ...

mehr

Germaniumgewinnung aus Biomasse

Verfahrenstechnik, Metall | Werkstoffherstellung

Das Hochtechnologiemetall Germanium, das zum Beispiel in Glasfaserkabeln und der Infrarottechnik seine Anwendung findet, kommt nur in sehr geringer Konzentration in der Erdkruste ...

mehr

Rückgewinnung von Wertmetallen aus Rotschlammdeponien

Metall | Beseitigung, Recycling

Rotschlamm ist ein Rückstand der Aluminiumindustrie und wird großflächig deponiert, allein in Deutschland mit einer Gesamtmenge von rund 100 Millionen Tonnen. Das vom ...

mehr

Einsparung von Magnesium in der Stahlproduktion

Metall | Werkstoffherstellung

In der Gießereiindustrie wird Magnesium für die Entschwefelung von Gusseisenschmelzen verwendet. Da Magnesium nur von sehr wenigen Ländern und zu über 80 % in China produziert ...

mehr

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.