EWOTeK - Effizienter Energieeinsatz für Werkzeugmaschinen

Kategorie(n): Metall, Kunststoffe | Lebenswegphase(n): Herstellung

Das Ziel von EWOTeK (Effizienzsteigerung von Werkzeugmaschinen durch Optimierung der Technologien zum Komponentenbetrieb) war, den Energieverbrauch von Werkzeugmaschinen zu senken.

Ein hohes Einsparpotenzial konnte die bedarfsgerechte Bereitstellung der benötigten Maschinenkühlleistung mittels optimierter Maschinenkühlung mit digitalem Scrollverdichter, geregelter Umwälzpumpe sowie drehzahlvariabler Lüfterantrieb und optimiertem Verflüssiger umsetzen. Die Minimierung der hydraulischen Verlustleistung mittels eines Druckübersetzers, des sogenannten Boosters, bzw. durch den Einsatz einer drehzahlvariablen Hydraulikpumpe in Kombination mit Druckspeichern eignet sich ebenfalls zur Energieeinsparung.

Zusätzlich tragen die optimierten Regelungskonzepte für Hauptspindel und Kühlschmierstoffversorgung und -aufbereitung dazu bei, dass insbesondere im Teillastbetrieb eine deutliche Wirkungsgradsteigerung erzielt werden kann. Mit vielen der Optimierungen gehen zusätzliche Vorteile, wie z.B. reduzierte Geräuschemissionen oder geringerer Wärmeeintrag in die Maschinenstruktur, einher. Neben der Visualisierung der Energiemessdaten von Steuerung und Verbrauchsmodellen können einzelne Optimierungen, z.B. die automatische Blindleistungskompensation der gesamten Werkzeugmaschine oder Stand-by-Betriebsmodi, an- oder abgewählt werden. Zukünftig können die gewonnen Messdaten dabei auch im Unternehmensnetzwerk abgerufen und für Energiemanagementsysteme genutzt werden. Letzteres soll insbesondere das Bewusstsein der Anwender für Energieeffizienz schärfen und mögliche Einsparpotenziale – 30 % für den untersuchten Anwendungsfall – aufzeigen.


Quelle(n):

Effizienzfabrik - Innovationsplattform Ressourceneffizienz in der Produktion (Eine gemeinsame Initiative von BMBF und VDMA), S. 52; www.ewotek.de

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.