Innovative Abwärmenutzung

Kategorie(n): Metall, Verfahrenstechnik | Lebenswegphase(n): Herstellung

Die Peiner Umformtechnik GmbH entwickelt ein innovatives Verfahren zur Nutzung von Abwärme, welche bei der Produktion von Schrauben, Mutter und anderen Befestigungselementen anfällt. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit mit Mitteln des Umweltinnovationsprogramms. Bei der energieintensiven Produktion fallen vor allem bei der Wärmebehandlung, wie dem Härten und dem Vergüten, größere Mengen an Wärme an, welche bisher ungenutzt an die Umgebung abgegeben wurden.

Zukünftig soll die Abwärme verschiedener Quellen in Abhängigkeit vom jeweiligen Temperaturniveau zwei unterschiedlichen Wärmespeichern zugeführt werden. Von hier aus wird die Wärme wiederum in Abhängigkeit des Wärmebedarfes im Betrieb effizient verteilt. 60 Prozent der anfallenden Abwärme können somit zurückgewonnen werden. Insgesamt können durch das neuartige Wärmerückgewinnungssystem der Erdgasverbrauch pro Jahr um 32 Prozent gesenkt und 1.500 Tonne CO2 eingespart werden.


Quelle(n):

Umweltinnovationsprogramm

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.