Hochwertige Mineralöle aus Altöl

Kategorie(n): Chemie | Lebenswegphase(n): Recycling

Schmierstoffe und Motorenöle werden in einem aufwendigen Aufbereitungsprozess auch aus Altölen gewonnen. Dabei wurden allerdings bisher nur mittelwertige Motorenöle der sogenannten API-Gruppen I und II hergestellt, wobei die Kennzeichnung für das American Petroleum Institute steht. Das hochwertigste mineralische Basisöl der API-Gruppe III hat Eigenschaften, die den „synthetischen“ Ölen nahekommen. Hinzu kommen die Additive, durch die wesentliche Eigenschaften festgelegt werden.

Sogenannte Re-Raffinate der API-Gruppe III aus gebrauchten Schmierstoffen wird das Unternehmen Paralube Holding GmbH künftig erstmals aus Gebrauchtöl herstellen. Basis ist ein neu entwickeltes Hochdruck-Hydrierverfahren, welches das Altöl mithilfe neu entwickelter chemischer Katalysatoren aufreinigt. Das vom Umweltbundesministerium geförderte Verfahren spart im Vergleich zur Primärproduktion des Mineralöls 60 Prozent der Treibhausgase ein, bezogen auf die derzeitige Produktionsmenge bei Paralube sind das 54.000 Tonnen CO2 im Jahr.


Quelle(n):

RECYCLING magazin

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.