Ein zweites Leben für Plastikmüll

Kategorie(n): Kunststoffe | Lebenswegphase(n): Werkstoffherstellung

Auf der Achema 2018, der Leitmesse der Prozessindustrie, wurden einige Beispiele gezeigt, wie Kunststoffabfälle weiterverwertet werden können. Eine italienische Firma beispielsweise produziert aus alten Fischernetzen ein Kunststoffgarn namens Econyl. Daraus wird Schwimmbekleidung hergestellt. Im Jahr 2017 wurden dadurch bereits 32.000 t Plastikmüll recycelt. Das spanische Unternehmen Ecoalf bedient sich aus PET-Flaschen, die von Fischern in Spanien und Thailand aus dem Meer geholt wurden. Die daraus produzierten Kunststofffasern werden für Oberbekleidung verwendet.


Quelle(n):

https://www.vdi-nachrichten.com/Technik/Ein-zweites-Leben-fuer-Plastikmuell

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.