Automatisierte Beschickung von Aluminiumschmelzöfen

Kategorie(n): Metall, Fertigungstechnik | Lebenswegphase(n): Herstellung

Die Aluminium Norf GmbH betreibt unter anderem eine Anlage zur Herstellung von Aluminiumbädern und –Walzbarren. Bei der Produktion werden Primäraluminium und reine Legierungselemente wie zum Beispiel Kupfer, Chrom und Silizium verbraucht. Die Primärmaterialien dieser Stoffe werden ressourcenintensiv gewonnen. Das Betrifft insbesondere die Vorketten. Das Unternehmen plant deshalb ein neuartiges System in ihren Produktionsprozess zu integrieren, das von den Prozessstufen der Materiallieferung, -Sortierung, -Lagerung sowie Chargenvorbereitung bis hin zum Schmelzprozess reicht und so zu großen Einsparungen der genannten Primärmaterialien führen kann.
Bei der Herstellung der Aluminiumprodukte werden nicht nur Primäraluminium verwendet, sondern auch Produktionsschrotte unterschiedlichster Legierung und Flüssigmetalllegierungen aus aufgearbeiteten Altschrotten. Diese müssen bis jetzt mehr oder weniger manuell gelagert bzw. manuell bestimmten Ofenchargen zugeordnet werden, was dazu führt, dass die Ofenchargen zumeist nicht optimal auf erforderliche Produktqualitäten eingestellt sind. Die Software, die das Unternehmen einsetzen will, ist in der Lage Entscheidungen über die Verwendung von Materialien in Echtzeit zu treffen. Auf dieser Grundlage kann die jeweils material- und energieeffizienteste Chargenzusammenstellung realisiert werden.
Bei Betrachtung des eingesparten Materials über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg ergibt sich, dass das Unternehmen mit der neuen Software weltweit jährlich über 500.000 Tonnen an CO2-Äquivalenten einsparen kann.


Quelle(n):

Umweltinnovationsprogramm

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.