Ressourcengerechte Gestaltungsanforderungen

Einordnung
Art Methode
Kategorie Lösungsentwicklung
Komplexität/Aufwand Abhängig von der Gestaltungsanforderung und dem Produkt

Produktentwicklungen können unterschiedliche Gestaltungsanforderungen adressieren. Diese werden unter dem Begriff „Design for X“ zusammengefasst. Einige fokussieren dabei die Ressourceneffizienz in der Produktgestaltung. Dazu gehören die folgenden Gestaltungsanforderungen: 

  • fertigungsgerechte Produktgestaltung,
  • demontagegerechte Produktgestaltung,
  • reparatur- und instandhaltungsgerechte Produktgestaltung,werkstoff- und materialgerechte Produktgestaltung,
  • funktions-/nutzungsgerechte Produktgestaltung oder
  • recycling- und entsorgungsgerechte Produktgestaltung. Die einzelnen Gestaltungsanforderungen können durch unterschiedliche produktbezogene Strategien und Maßnahmen angegangen werden.

Die einzelnen Gestaltungsanforderungen können durch unterschiedliche produktbezogene Strategien und Maßnahmen angegangen werden. [1, S. 30]

Welche Daten werden benötigt?


Es sind Kenntnisse der Produktentwicklung sowie Kenntnisse über relevante Prozesse abhängig von der jeweiligen Gestaltungsanforderung notwendig.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.