Aktuelle Meldungen

Filtern nach:

Pressemitteilungen | Aktuelles

Unternehmen sparen Rohstoffe und Energie mit künstlicher Intelligenz

07. Juni 2021

Immer mehr Unternehmen setzen KI in der Produktentwicklung und Produktion ein. Wie die KI den Verbrauch von Material und Energie reduzieren kann, wird in der neuen Studie „Potenziale der schwachen künstlichen Intelligenz für die betriebliche Ressourceneffizienz“ des VDI ZRE untersucht. Die Potenziale für das verarbeitende Gewerbe werden basierend auf wissenschaftlichen Grundlagen, Anwendungsbeispielen und einer Unternehmensbefragung aufgezeigt.

Detailseite

Aktuelles

Woche der Umwelt 2021 – So geht Zukunft

03. Juni 2021

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und die Deutsche Bundestiftung Umwelt (DBU) laden am 10. und 11. Juni zur digitalen Woche der Umwelt ein. Mit dabei ist auch die VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH gemeinsam mit dem VDI e.V. und der VDI Technologiezentrum GmbH.

Detailseite

Aktuelles

25. Netzwerkkonferenz: Künstliche Intelligenz – Chancen und Herausforderungen für Ressourceneffizienz

31. Mai 2021

Künstliche Intelligenz (KI) wird eingesetzt, um Probleme zu lösen, bzw. Verbesserungen an Systemen vorzunehmen, ohne dass der Mensch dauerhaft in diesen Vorgang eingreifen muss. Welche Potenziale die Datenerfassung und Automatisierung für die betriebliche Ressourceneffizienz bietet, wird auf der 25. Konferenz des Netzwerkes Ressourceneffizienz (NeRess) diskutiert.

Detailseite

Aktuelles

Gute-Praxis-Beispiel: Recycling von Metallen durch Laser-Analyse

27. Mai 2021

Mit dem Ziel, den Anteil und die Qualität von Recyclingmaterial bei Hochleistungswerkstoffen zu steigern, haben die Projektpartner Clean-Laserysteme GmbH und cleansort GmbH ein Verfahren zum Recycling von Metallen entwickelt. Dieses ermöglicht eine sortenreine Wiederverwertung von Metallschrott mittels Lasertechnologien. Gefördert wurden die Projektpartner bei ihrem Vorhaben durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Detailseite

Aktuelles | Pressemitteilungen

Effiziente Oberflächenreinigung im Leichtbau

21. Mai 2021

Sind Fahrzeuge leichter, verbrauchen sie weniger Energie je Kilometer. Dafür wird zunehmend Aluminium eingesetzt. Allerdings durchlaufen Aluminiumteile in der Verarbeitung u.a. einen material- und energieintensiven Reinigungsprozess. Um Ressourcen zu schonen, wurde hierzu ein neues Verfahren entwickelt – gefördert durch das Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums. Vorgestellt wird das Verfahren im aktuellen Film des VDI ZRE.

Detailseite

Aktuelles

Tag der Erde: Jeder Bissen zählt – Ressourceneffizienz in der Ernährungswirtschaft

22. April 2021

Jede*r von uns hinterlässt durch den Konsum von Lebensmitteln einen nicht zu vernachlässigenden

ökologischen Fußabdruck. Nach einer Schätzung des Umweltbundesamtes (UBA) werden jährlich 1,69 Tonnen CO2-Emissionen pro Kopf durch Ernährung verursacht. Das entspricht einem Anteil von etwa 15 Prozent an den gesamten Treibhausgas-Emissionen. Unter dem Motto „Jeder Bissen zählt“ möchte der Tag der Erde (World Earth Day) am 22. April ein Bewusstsein für eine nachhaltige Ernährung schaffen.

Detailseite

Aktuelles

Gute-Praxis-Beispiel: Geschlossener Kreislauf für Mauerziegel

15. April 2021

Der bayerische Ziegelhersteller Leipfinger-Bader hat als erstes Werk in Deutschland einen geschlossenen Wertstoffkreislauf für Mauerziegel umgesetzt. Mit dem Verfahren können sowohl der Ziegelschutt als auch der in den Ziegeln enthaltene Dämmstoff wiederverwertet werden.

Detailseite

Aktuelles

Neue Gute-Praxis-Beispiele online

25. März 2021

Was haben Mauerziegel, elektrische Motorschieber und biologisch abbaubare Verpackungen gemeinsam? Sie alle sind Beispiele dafür, wie sich mit Innovationen Material und Energie sparen lassen. Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) hat wieder eine Reihe neuer Gute-Praxis-Beispiele veröffentlicht, die zeigen, wie das verarbeitende Gewerbe den Verbrauch von Ressourcen reduzieren kann – für den eigenen Wettbewerbsvorteil und den Klimaschutz.

Detailseite

Aktuelles

#Weltrecyclingtag: Kreislaufführung von Kunststoffen

18. März 2021

Immer öfter erscheint auf Verpackungen bzw. Produkten der Hinweis auf einen Anteil von Rezyklaten im Material. Aber woher kommt dieser recycelte Kunststoff? Ein durch das Umweltinnovationsprogramm geförderte Sortierverfahren ermöglicht eine höhere Quantität und Qualität von recyceltem Kunststoff. Allein in Deutschland landen jedes Jahr zweieinhalb Millionen Tonnen Verpackungsmüll im Gelben Sack. Leider lässt sich vieles davon nicht verwerten und wird verbrannt. Ein wichtiger Grund dafür ist, dass sich die Kunststoffe zum Teil schlecht trennen lassen.

Detailseite

Aktuelles

Gute-Praxis-Beispiel: Wasser als Kältemittel

17. März 2021

In der Regel werden in Kältemaschinen umweltschädliche Kältemittel als Arbeitsmedium verwendet. Diese befinden sich überall dort, wo Klimaanlagen, Kühlschränke, Kaltwasseranlagen und Wärmepumpen zum Einsatz kommen. Sie sind wegen ihrer hohen Umweltbelastung weltweit reguliert. Neue Kältemittel (Low-GWP) weisen zwar eine geringere CO2-Belastung aus, sind jedoch mit ihren Zersetzungsprodukten in der Umgebungsluft und im Grundwasser nachteilig messbar. Die Efficient Energy GmbH hat die Bluezero®-Technologie entwickelt und ermöglicht mit der Kältemaschine eChiller eine Kühlung mit reinem Wasser als Arbeitsmedium.

Detailseite

Aktuelles

Ressourceneffizienz reduziert CO2-Emissionen in der Industrie

15. März 2021

Im Jahr 2020 sind in Deutschland die Treibhausgas-Emissionen um 8,7 % gegenüber 2019 zurück-gegangen. Das entspricht einem Minus von 40,8 % im Vergleich zum internationalen Referenzjahr 1990. Im Sektor Industrie wurden knapp 9 Millionen Tonnen Treibhausgas-Äquivalente (minus 4,6 %) eingespart, wie die Ergebnisse der vorläufigen Treibhausgas-Bilanz 2020 des Umweltbundesamtes (UBA) zeigen.

Detailseite

Aktuelles | Pressemitteilungen

Ressourceneffiziente Herstellung von Farben und Lacken

17. Februar 2021

Wie können Farben und Lacke steigenden Ansprüchen gerecht werden und gleichzeitig möglichst Ressourcen sparend hergestellt werden? Die neue Prozesskette „Herstellung von Farben und Lacken“ des VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) zeigt online mögliche Technologien entlang des Herstellungsprozesses auf. Mit dem Ressourcencheck „Farben und Lacke“ können Unternehmen eigene Einsparpotenziale identifizieren.

Detailseite

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.