ZRE informiert

BMU-Umweltpreis verliehen

Berlin 01. November 2012 | Quelle: BMU

Die Preisträger waren zum einen Günther Cramer, Chef des Aufsichtsrats und gleichzeitig Mitbegründer der SMA Solar Technology AG, und zum anderen die beiden Forscher und Unternehmer Dr. Andreas Bett, stellvertretender Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE, und Hansjörg Lerchenmüller, Geschäftsführer der Soitec Solar GmbH. Alle drei wurden für ihre herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Photovoltaik geehrt.

So entwickelt die SMA Solar Technology AG so genannte Solar-Wechselrichter, durch die der Gleichstrom aus den Photovoltaikanlagen in Wechselstrom umgewandelt wird. Dies macht den Weg frei, um den gewonnenen Solarstrom ins Stromnetz zu integrieren. Die SMA Solar Technology AG hat inzwischen den Wirkungsgrad des Wechselrichters auf 99 Prozent steigern können. Die von den beiden Forschern Dr. Bett und Lerchenmüller entwickelten Mehrfach-Solarzellen und Sammellinsen erreichen im Vergleich zu Silizium-Modulen einen höheren Wirkungsgrad von im Augenblick etwa 30 Prozent. Damit haben sie auf dem Gebiet der Photovoltaik neue Maßstäbe gesetzt.

Der Umweltpreis 2012 wurde durch Bundespräsident Joachim Gauck überreicht.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.