Pressemitteilungen | ZRE informiert

Neues im Themenbereich Bau

12. Oktober 2012 | Quelle: VDI ZRE

Ein Bauen ohne Beton ist heutzutage nur schwer vorstellbar, liegt doch der Betonanteil bei Wohngebäuden inzwischen bei mehr als 50 %, bei gewerblichen Hochbauten häufig sogar bei 90 %. Dies führt dazu, dass 2010 in Deutschland 42 Mio. m³ bzw. 100 Mio. t Transportbeton verbaut wurden, zu dem noch der Beton für Fertigteile addiert werden muss.

Ein großer Materialinput, der einen nicht unerheblichen Anteil an jenen 550 Mio. t mineralischen Rohstoffen hat, die jährlich zur Herstellung von Baustoffen und Bauprodukten verwendet werden. Insgesamt gehen damit rund 85 % aller in Deutschland eingesetzten mineralischen Rohstoffe in den Bausektor.

Die Verwendung von RC-Material wirkt sich dabei im Sinne der Nachhaltigkeit doppelt positiv aus:

  • zum einen verhindert die Zweitnutzung von Material eine zusätzliche Rohstoffentnahme und trägt somit über die Reduktion des Rohstoffeinsatzes zu einer Erhöhung der Rohstoffproduktivität bei.
  • Zum anderen wird der Flächenverbrauch für die Entnahme von mineralischen Rohstoffen aus oberflächennahen Lagern reduziert.

---- Zahlen, Daten, Ökobilanz 


Wer in einem Haus mit Aufzug wohnt, kennt das Phänomen: Mit der Nebenkostenabrechnung wird jedes Jahr ein ordentlicher Betrag an Betriebskosten für den Aufzug fällig. Und das, obwohl der Aufzug die meiste Zeit stillsteht. Etwa die Hälfte der ungefähr 650.000 Aufzüge in Deutschland befindet sich in Wohngebäuden und über 70 % ihres Stromverbrauchs fällt im Stand-by an, d.h. wenn der Aufzug nicht fährt.

---- Was geht besser?


Studien, Weblinks, Datenbanken:

ganz neu rund um das Thema RE-Potenziale im Bau - der Themenspiegel Bau

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.