Aktuelles | ZRE informiert

Siebente Sitzung des Industrie-Clubs Ressourceneffizienz bei UNISENSOR in Karlsruhe

29. Mai 2019

Die siebente Sitzung des Industrie-Clubs Ressourceneffizienz fand als Unternehmensbesuch bei UNISENSOR Sensorsysteme GmbH am 14. Mai 2019 in Karlsruhe statt. UNISENSOR ist ein seit 1990 bestehendes, familiengeführtes Hightech-Unternehmen und hat sich auf Systeme für die Recycling-, Getränke-, Gase- und Druckindustrie sowie Energietechnik spezialisiert. Das Unternehmen hat unter anderem ein Kunststofferkennungs- und Sortiersystem entwickelt, das PET-Flaschen in den Stoffkreislauf zurückführt. 2014 wurde es dafür mit dem Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) ausgezeichnet.

Bei einem ausführlichen Betriebsrundgang tauschten sich die 19 Teilnehmenden darüber aus, wie sich Konzepte zur Materialeffizienz- und Energieeffizienz, Ressourcenschonung sowie zur Nachhaltigkeit in verschiedenen Industriezweigen effektiv umsetzen lassen. Das Karlsruher Unternehmen leistet mit seinen Systemen, etwa in den Bereichen Plastikrecycling in der Getränkeindustrie oder beim Recyceln schwarzer Kunststoffe aus der Elektronik- und Autoindustrie, bereits einen entscheidenden Beitrag zur Ressourceneffizienz und Kreislaufführung.

Joachim Krause, Geschäftsführer der Coburger Handtuch und Matten-Service GmbH & Co. KG (CHMS) und Mitglied des Industrie-Clubs, schilderte ebenfalls seinen Weg zur Kreislaufführung in seiner Industriewäscherei. Zwischen 1990 und 2017 konnte das Unternehmen beispielsweise durch konsequente Ressourceneffizienzmaßnahmen den Wasserbedarf um 91 Prozent senken. Das angestrebte Ziel ist eine vollkommen abwasserfreie Wäscherei. In Karlsruhe waren auch erstmals die beiden neuen Mitglieder ABC-Klinkergruppe und SOLENIS verterten und bekamen ihre Mitgliedsurkunden überreicht.

Der Industrie-Club Ressourceneffizienz wird vom VDI Zentrum Ressourceneffizienz getragen und hat derzeit 30 Unternehmensmitglieder und sieben Kooperationspartner. Er verfolgt das Konzept der branchenübergreifenden Vernetzung besonders nachhaltiger und ressourceneffizient wirtschaftender Unternehmen. Die Mitglieder können von den Erfahrungen der Anderen lernen und gemeinsame Projekte entwickeln.

Das nächste Treffen ist im Oktober 2019 geplant. Dabei wird es um die Themen Digitalisierung und Ressourceneffizienz sowie vorrausschauende Wartungstechniken (predictive maintenence) gehen.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.