Pressemitteilungen | ZRE informiert

Material sparen – gewusst wie

08. April 2015 | Quelle: VDI ZRE

Produkte direkt an Ort und Stelle herzustellen, dort, wo sie gebraucht werden, mit so wenig Rohstoffeinsatz wie nötig – das ist mit 3D-Druck prinzipiell möglich. In Zukunft könnte dieses neue Verfahren einen wichtigen Beitrag für mehr Ressourceneffizienz in der industriellen Fertigung leisten. Der Messeauftritt des VDI Zentrums Ressourceneffizienz steht daher in diesem Jahr im Zeichen des 3D-Drucks. Verschiedene Exponate – unter anderem Medizinprodukte aus dem 3D-Drucker – können am gemeinsamen Messestand des VDI Zentrums Ressourceneffizienz, des VDI Technologiezentrums und der VDI-Gesellschaft Technik und Wissenschaft (Halle 2, Stand C 40) besichtigt werden.

Ebenfalls am Stand präsentiert wird der erfolgreiche Kostenrechner Ressourceneffizienz des VDI ZRE. Damit können unter anderem die Materialflusskosten in einem Produktionsprozess berechnet und Einsparpotenziale entdeckt werden. Das kompakte Tool gibt es offline auf CD oder als Onlineversion. Auch die anderen Instrumente des VDI ZRE wie die Ressourcenchecks können am Stand ausprobiert werden.

Mit Unternehmern und Auszubildenden auf der Suche nach Einsparpotenzialen.

Am Messedienstag, den 14. April 2015, berichten Unternehmer auf der Veranstaltung „Ressourceneffizienz in der Praxis – Einsparungen erfolgreich im Unternehmen erzielen“ von ihren Erfahrungen bei der Umsetzung von Effizienzprojekten. Das Kontrastprogramm dazu bilden die so genannten Energiescouts – junge Auszubildende, die dafür qualifiziert wurden, in ihren Betrieben Energiesparpotenziale aufzudecken. Die Veranstaltung findet von 10:00 bis 13:00 Uhr im Forum des GreenSolutionsCenters im neuen Ausstellungsbereich "Umwelttechnik & Ressourceneffizienz" in Halle 13 statt. Als Kooperationspartner der Veranstaltung sind das RKW Nord, die Deutsche Bundesstiftung Umwelt und die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz vor Ort.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.