ZRE informiert | Pressemitteilungen

Gebäudeausrüstung – eine Quelle für Ressourceneffizienz im Bau

Berlin 11. April 2012 | Quelle: Verein Deutscher Ingenieure (VDI) VDI ZRE

Bewegung in Gebäuden – in modernen Bauten ohne Aufzüge undenkbar. Und das ist nur ein kleiner Teil der technischen Ausrüstung von Gebäuden, in dem Ressourceneffizienzpotenziale versteckt sind. Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) zeigt im neuen Filmbeitrag „Sparsamer Liften“ seines WebVideomagazins, wie moderne Aufzugstechnik zum effizienten Energie- und Ressourcenmanagement beiträgt. 

 

Weit über eine halbe Millionen Aufzüge benötigen in Deutschland zusammen nahezu den Energieertrag eines Großkraftwerkes. Bis zu fünf Prozent der Unterhaltsenergie eines Hauses verbraucht der Betrieb von Aufzügen. Neben dem eigentlichen Fahrbetrieb benötigen Beleuchtung und aufwendige Steuerelektronik erhebliche Energiemengen, die nur dafür verwendet werden, damit man ohne den Pulsschlag zu erhöhen in den 5. oder 8. Stock gelangt. Bei nahezu jedem Neubau und jeder Gebäudesanierung werden heutzutage Lifte völlig selbstverständlich eingebaut. Die Fahrt nach oben oder unten gehört zum Alltag wie eine Autofahrt. Ein Technikpotenzial, das auch der VDI erkannt und in eine VDI-Richtlinie zum Thema Aufzüge und Energieeffizienz umgesetzt hat.

 

Mit seinem WebVideomagazin fördert das VDI ZRE ressourceneffizientes und umweltbewusstes Handeln in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), im Bereich Industrie und Bau. Die Filmreihe umfasst Best Practice Beispiele aus Branchen wie Energie-, Stoffstrom- oder Gebäudemanagement. Alle Beiträge der Reihe stehen im Internet unter www.Ressource-Deutschland.tv zur Verfügung. Der nächste Film im WebVideomagazin des VDI ZRE erscheint Mitte 2012.

 

 

 

Filmpartner 

 

KONE GmbH

 

OTIS GmbH & Co. OHG

 

www.ressource-deutschland.tv > Weitere Informationen zum Film

 

 


<media 503 - - "APPLIKATION, Pressemitteilung WebVideomagazin: Aufzug, 2012-04-11_WebVideomagazin_Aufzug.pdf, 107 KB">Die Pressemitteilung als pdf </media>

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.