Modernisierungsprogramm - Modernisierung und Instandsetzung von Wohnungen im Bestand (Miet- und Genossenschaftswohnungen)

Bestand | Wohngebäude | Kredit/Darlehen | Energieeffizienz | Barrierefreiheit | Umnutzung | Mecklenburg-Vorpommern

Fördergeber: Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern
Stand: 01/2019

Das Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern fördert Modernisierungen und Instandsetzungen von Miet- und Genossenschatfswohnungen zur Steigerung der Energieeffizienz.

Wer wird gefördert?

- Natürliche und juristische Personen

Was wird gefördert?

- [1] Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen von selbst genutztem Wohneigentum (vor dem 1. Januar 1990 fertig gestellt)

- [2] Nachträglicher Anbau oder Ersatz von Balkonen

- [3] Maßnahmen zum Dachaufbau nach einem partiellen Rückbau von industriell gefertigten Wohngebäuden

- [4] Maßnahmen zur Wiederherstellung von Außenanlagen an Wohngebäuden nach partiellem Rückbau

- [5] Nachrüstung von Personenaufzügen

Was sind die Voraussetzungen?

- Antragstellung vor Beginn der zu fördernden Maßnahme

- Gebäude in Mecklenburg-Vorpommern

- Förderung von Maßnahmen, die im Landesraumentwicklungsprogramm und in den regionalen Raumentwicklungsprogrammen als Ober-, Mittel- und Grundzentren festgelegt sind

- Gebäude, die älter als 10 Jahre sind (Bei Wohngebäuden die später fertig gestellt wurden, werden bauliche Maßnahmen gefördert, die der Heizenergieeinsparung dienen oder zur Wohnungsanpassung für behinderte oder ältere Menschen erforderlich sind.)

Wie wird gefördert?

- [1] Finanzierung von bis zu 40 % der förderfähigen Ausgaben bis zu 500  € je m²/ Wohnfläche (WF), max. 30.000 € je Wohneinheit (WE)

- [2] Finanzierung von bis zu 40 % der förderfähigen Ausgaben bis zu 130 € je m²/ WF, max. 8.000 € je WE

- [3] Finanzierung von bis zu 40 % der förderfähigen Ausgaben bis zu 300 € je m² Bruttogrundfäche des zu überdachenden letzten Geschosses oder Geschossabschnittes

- [4] Finanzierung von bis zu 40 % der förderfähigen Ausgaben bis zu 50 € je m²/ WF, max. 3.000 € je WE

- [5] Finanzierung von bis zu 40 % der förderfähigen Ausgaben bis zu 150.000 € je Aufzug, max. 60.000 €

- Darlehen nach Auszahlung von mind. einem Jahr und bis max. 3 Jahren zinsfrei

Welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es?

keine Angaben

Kontakt

Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern

Geschäftsbereich der NORD/LB Girozentrale (LFI)

Werkstraße 213

19061 Schwerin

 

Ansprechpartner:

Frau Marita Wienck

Tel.: 0385 6363 1341

Fax: 0385 6363 1390

marita.wienck@lfi-mv.de

 

Petra Czirpka

Tel.: 0385 6363 1340

Fax: 0385 6363 1390

E-Mail: petra.czirpka@lfi-mv.de


Weiterführende Informationen

Modernisierungsprogramm - Modernisierung und Instandsetzung von Wohnungen im Bestand (Miet- und Genossenschaftswohnungen)


Bitte beachten Sie, dass dies eine Zusammenfassung der Förderrichtlinie darstellt. Für eine vollständige Anzeige der Förderrichtlinie folgen Sie bitte dem angegebenen Link.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.