Holz Innovativ Programm

Neubau | Alle Gebäudetypen | Zuschuss | Nachhaltige/ökologische Baustoffe | Baden-Württemberg

Fördergeber: L-Bank - Staatsbank für Baden-Württemberg
Stand: 01/2019

Das Land Baden-Württemberg fördert Forschungen rund um den Holzbau und das Material Holz.

Wer wird gefördert?

- Unternehmen

- Forschungseinrichtung

- Öffentliche Einrichtung

- Verband/ Vereinigung

Was wird gefördert?

- Betrieb einer landesweiten Netzwerkmanagementstruktur

- Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie Innovationstransferprojekte, die keinem Netzwerk zugehören

- Innovative Holzbaulösungen in modellhaften Bauvorhaben

Was sind die Voraussetzungen?

- Erfüllung der Vorraussetzungen des EFRE-Programms "Innovation und Energiewende" – Zuwendungsverfahren

- Schwerpunkt: Bereitstellung, Ver- und Bearbeitung sowie Verwendung des Rohstoffes Holz

- Durchführung in Baden-Würtemberg

- 15 Jahre Zweckbindungsfrist bei Bauten, 5 Jahre bei anderen Investitionen

- Antragstellung vor Beginn des Vorhabens

Wie wird gefördert?

- Förderung in Form eines Zuschusses in Höhe von zwischen 25 % und 90 % der zuwendungsfähigen Ausgaben

- Bagatellgrenze: 200.000 €

 

 

Welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es?

keine Angaben

Kontakt

L-Bank

Schlossplatz 10

76113 Karlsruhe

Tel.: 0721 150 0

Fax: 0721 150 1001

E-Mail: efre@l-bank.de


Weiterführende Informationen

Holz Innovativ Programm


Bitte beachten Sie, dass dies eine Zusammenfassung der Förderrichtlinie darstellt. Für eine vollständige Anzeige der Förderrichtlinie folgen Sie bitte dem angegebenen Link.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.