Förderprogramm Entsiegelung

Bestand | Alle Gebäudetypen | Zuschuss | Flächenentsiegelung | Bremen

Fördergeber: Bremer Umwelt Beratung e. V. im Auftrag des Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
Stand: 01/2019

Der Bremer Umwelt Beratung e.V. fördert Maßnahmen zur Entsiegelung von Flächen zur besseren Versickerung von Regenwasser und Erhaltung der Biodiversität.

Wer wird gefördert?

- Grund- und Gebäudeeigentümer oder sonst dinglich Verfügungsberechtigte

Was wird gefördert?

- Entsiegelung von Flächen

Was sind die Voraussetzungen?

- Grundstück in Bremen oder Bremerhaven

- Einverständnis des Eigentümers

- Niederschlagswasser auf der entsiegelten Fläche muss vor Ort versickern können

- Freiwillige Maßnahme, also keine Auflage in der Baugenehmigung

Wie wird gefördert?

- Förderung von Entsiegelungsmaßnahmen ab 100 m² mit einem Zuschuss von max. 12,50 EUR pro m² entsiegelter Fläche

- Max. Zuschuss beträgt 12.000 €

- Bezuschussung von einem Drittel der förderfähigen Kosten möglich

Welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es?

keine Angaben

Kontakt

Bremer Umwelt Beratung e. V.

Am Dobben 43 a

28203 Bremen

Tel.: 0421 7070100

Fax: 0421 7070109

E-Mail: info@bremer-umwelt-beratung.de


Weiterführende Informationen

Förderprogramm Entsiegelung


Bitte beachten Sie, dass dies eine Zusammenfassung der Förderrichtlinie darstellt. Für eine vollständige Anzeige der Förderrichtlinie folgen Sie bitte dem angegebenen Link.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.