Energetische Stadtsanierung

Bestand | Alle Gebäudetypen | Zuschuss | Energieeffizienz | Erneuerbare Energien | Schleswig-Holstein

Fördergeber: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Stand: 01/2019

Die Investitionsbank Schleswig-Holstein fördert eine energetische Stadtsanierung zur Steigerung der Energieeffizienz.

Wer wird gefördert?

- Kommunale Gebietskörperschaften und deren rechtlich unselbstständige Eigenbetriebe

Was wird gefördert?

- Förderung eines integrierten Konzepts für die energetische Stadtsanierung

Was sind die Voraussetzungen?

- Antragstellung vor Beginn des Vorhabens

Wie wird gefördert?

- KfW Zuschuss-Programm 432: Zuschuss von 65 % der Kosten für das Sanierungskonzept

- IB.SH: weiterer Zuschuss von 20 % der Kosten

Welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es?

Die Förderung besteht aus einer Kombination aus KfW-Zuschuss und Zuschuss der Investitionsbank Schleswig-Holstein.

Kontakt

Gerhard Petermann

Leiter Wohnquartiersentwicklung/Städtebauförderung

Tel.: 0431 9905 3315

Fax: 0431 9905 3530

E-Mail: gerhard.petermann[at]ib-sh.de


Weiterführende Informationen

Energetische Stadtsanierung


Bitte beachten Sie, dass dies eine Zusammenfassung der Förderrichtlinie darstellt. Für eine vollständige Anzeige der Förderrichtlinie folgen Sie bitte dem angegebenen Link.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.