7. Energieforschungsprogramm "Innovationen für die Energiewende" - Schwerpunkt Gebäude und Quartiere

Bestand/Neubau | Alle Gebäudetypen | Zuschuss | Energieeffizienz | Nachhaltiges/CO²-neutrales Bauen | Bund

Fördergeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI)
Stand: 06/2020

Im Rahmen des 7. Energieforschungsprogramms werden Projekte gefördert, die zum Erreichen der energiepolitischen Ziele der Bundesregierung beitragen. Innerhalb des Projektes werden verschiedene Schwerpunkte formuliert, unter anderem der Schwerpunkt Gebäude und Quartiere

Wer wird gefördert?

- Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit einer Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland (vor allem KMU)

- Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtung

- Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung

Was wird gefördert?

- Energieoptimierte und klimaneutrale Gebäude, Versorgung mit Wärme und Kälte, Thermische Energiespeicher:

- Maßnahmen der angewandten Forschung und Entwicklung (z.B. integrierte Gebäudekonzepte und smarte Energiemanagementsysteme; Weiterentwicklung, Optimierung u. Erprobung innovativer Materialen etc.)

- Demonstrations- und Pilotprojekte (z.B. die Demonstration des Einsatzes von Brennstoffzellen in Gebäuden und Quartieren, Maßnahmen zur Transformation und Flexibilisierung der Wärme- und Kälteversorgung im Bestand etc.)

- Innovative Vorhaben für das Ziel "Klimaneutraler Gebäudebestand 2050"

Was sind die Voraussetzungen?

- Genaue Darlegung der späteren Ergebnisverwertung in Form eines Verwertungsplans bereits bei Antragstellung

Wie wird gefördert?

Für Unternehmen:
- Bemessungsgrundlage sind die zuwendungsfähigen projektbezogenen Kosten

- I.d.R. Eigenbeteiligung von mindestens 50 %

- Für KMU sind Förderquoten von bis zu 80 % möglich

Für Hochschulen, Forschungs-  und Wissenschaftseinrichtungen:

- Im Einzelfall Förderquoten von bis zu 100 %

Welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es?

Kontakt

Für Gebäude:
Kerstin Lorenz: 02461 61-96678, k.lorenz@fz-juelich.de 

Solarthermie:
Dr. Gregor Kampwerth: 030 20199-3530, g.kampwerth@fz-juelich.de


Weiterführende Informationen

7. Energieforschungsprogramm "Innovationen für die Energiewende" - Schwerpunkt Gebäude und Quartiere


Bitte beachten Sie, dass dies eine Zusammenfassung der Förderrichtlinie darstellt. Für eine vollständige Anzeige der Förderrichtlinie folgen Sie bitte dem angegebenen Link.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.