Förderprogramm zur Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz

Bestand | Gewerbl. genutzte Gebäude | Zuschuss | Ressourceneffizienz | Energieeffizienz | Rheinland-Pfalz

Fördergeber: Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz
Stand: 06/2021

Das durch den Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) geförderte Programm der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz fördert die Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz in gewerblichen Unternehmen.

Wer wird gefördert?

Gewerbliche Unternehmen einschließlich Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe

Was wird gefördert?

Investitionsvorhaben, die zu einer dauerhaften Steigerung der Energie- oder sonstigen Ressourceneffizienz führen u. a.:

- Anlagentechnik und Maschinenpark inklusive Querschnittstechnologien, wie Heizung Warmwasserbereitung und Lüftung

- Bauliche Maßnahmen im Bestand

- Prozesskälte und -wärme

- Abwärmenutzung

- Energiespeicherung und Energiegewinnung ausschließlich für den Eigenbedarf

Was sind die Voraussetzungen?

- Antragstellung vor Beginn des Vorhabens

- Investitionsvorhaben muss zu einer dauerhaften Steigerung der Energieeffizienz um mindestens 20 % führen oder der sonstigen Ressourceneffizienz um mindestens 10 %

- Mindesteinsparvolumen des Vorhabens soll i. d. R. 40 t CO2 betragen

- Ausgeschlossen sind Unternehmen in der Land- und Forstwirtschaft (soweit nicht Verarbeitung oder Vermarktung), in der Aquakultur oder Fischerei, Krankenhäuser, Altenpflegeheime, Sanatorien oder ähnliche Einrichtungen und Dienstleister, Campingplätze und Ferienwohnungen

- Verringerung des Materialeinsatzes

Wie wird gefördert?

- Bis zu 20 % der förderfähigen Kosten

- Mindestzuschussbetrag 50.000 €

- förderfähiges Mindestinvestitionsvolumen  bei kleinen Unternehmen beträgt 250.000 Euro erforderlich und  bei mittleren und großen Unternehmen 500.000 Euro

Welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es?

Kombination mit anderen Förderprogrammen ist grundsätzlich zulässig.

Eine Kombination mit dem Programm Zukunftsfähige Infrastruktur" ist nicht möglich.

Kontakt

Frank Schaaf
06131 6172-1306
frank.schaaf@isb.rlp.de

Matthias Oertelt
06131 6172-1325
matthias.oertelt@isb.rlp.de

Ralf Göppert
06131 6172-1328
ralf.goeppert@isb.rlp.de


Weiterführende Informationen

Förderprogramm zur Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz


Bitte beachten Sie, dass dies eine Zusammenfassung der Förderrichtlinie darstellt. Für eine vollständige Anzeige der Förderrichtlinie folgen Sie bitte dem angegebenen Link.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.