Instrumente

Studie: Ressourceneffizienz durch Industrie 4.0

Studie: Ressourceneffizienz durch Industrie 4.0

Die Studie „Ressourceneffizienz durch Industrie 4.0 – Potenziale für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des verarbeitenden Gewerbes“ untersucht die Umsetzung von Maßnahmen der Digitalisierung im Hinblick auf Ressourceneffizienz.

mehr

Ressourcenchecks

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und testen Sie die Effizienz Ihres Unternehmens! Nach der Auswertung erhalten Sie wertvolle Tipps und Beispiele zur Verbesserung der Ressourceneffizienz in Ihrem Betrieb.

mehr
Kostenrechner

Kostenrechner

Der Kostenrechner bietet Anwendern in kleinen und mittleren Unternehmen eine praxisnahe Einführung in die ressourcenbezogene Kostenrechnung. Er ermöglicht eine Analyse der Kostenstruktur und der Material- und Energieflüsse im Unternehmen.

mehr
Servicestelle Ressourceneffizienz

Servicestelle Ressourceneffizienz

Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 934 23 75 berät Sie die Servicestelle des VDI Zentrums Ressourceneffizienz und der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz zum Thema Ressourceneffizienz.

mehr
Ressource Deutschland: Prozessketten

Prozessketten

Prozessketten geben Ihnen einen Einblick, wie Sie bei einzelnen Verarbeitungsschritten oder Prozessen Einsparungen erzielen können.

mehr
WebVideomagazin

WebVideomagazin

Im WebVideomagazin finden Sie Filme rund um das Thema Ressourceneffizienz. Am Beispiel von Unternehmen, die erfolgreich Maßnahmen zur Steigerung der Material- und Energieeffizienz umgesetzt haben, werden ressourceneffiziente Technologien vorgestellt.

mehr

News

News

© VDI ZRE

04. August 2017

Remanufacturing: Aus Alt mach Neu ─ VDI ZRE-Kurzanalyse zur Wiederaufarbeitung von Gebrauchtteilen

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können mit dem Aufarbeiten von Altteilen Material und Energie einsparen. Die Kurzanalyse „Ressourceneffizienz durch Remanufacturing – Industrielle Aufarbeitung von Altteilen“ der VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE) zeigt, dass die Wiederverwendung gebrauchter Produkte große Ressourceneffizienzpotenziale birgt. Unternehmen reduzieren dadurch langfristig Kosten und stärken ihre Wettbewerbsposition.

© VDI ZRE

28. Juli 2017

Ein Leben lang geschmiert - VDI ZRE-Studie bewertet Ressourceneffizienz von Kühlschmierstoffen

Kühlschmierstoffe werden entweder auf Basis von Mineralölen oder aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Welche Alternative sowohl aus ökologischer als auch ökonomischer Sicht geeigneter ist, untersucht eine neue Studie der VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE). Vor dem Hintergrund des Ressourcenaufwandes ist dabei für Unternehmen eine Betrachtung des gesamten Produktlebenswegs entscheidend, um betriebliche Entscheidungen zu treffen.

06. Juli 2017

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in im Schwerpunkt Digitalisierung in der Industrie (Industrie 4.0), Mechatronik, Automatisierungstechnik

Zur Verstärkung unseres Technologie-Teams in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in für die selbständige Weiterentwickelung des Themenfelds Ressourceneffizienz durch Digitalisierung in industriellen Wertschöpfungsnetzen.

Alle Meldungen

Publikationen

Kurzanalyse 16: Ressourceneffizienz der Fügeverfahren

Der effiziente und schonende Einsatz natürlicher Ressourcen leistet einen Beitrag zum Umweltschutz und zu mehr Nachhaltigkeit. Gleichzeitig können durch den Ansatz der Ressourceneffizienzsteigerung strategische Wettbewerbsvorteile erzielt werden. Die Auswahl geeigneter Fügeverfahren und deren Optimierung bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, Ressourceneffizienzpotenziale zu erschließen.

Download PDF (1,72MB)

Kurzanalyse 17: Ressourceneffizienz im Leichtbau

Der Leichtbau ist ein Musterbeispiel, um Potenziale der Ressourceneffizienz aufzuzeigen. Die Ressourceneffizienzpotenziale in der Nutzungsphase mobiler Produkte sind bereits häufig untersucht worden und weitestgehend bekannt. Darüber hinaus bieten die unterschiedlichen Leichtbaustrategien und -werkstoffe auch in der Herstellungsphase sowie in der Verwertung und Beseitigung Möglichkeiten zur Steigerung der Ressourceneffizienz.

Download PDF (2,68MB)

Videos

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.