Instrumente

Studie: Ressourceneffizienz durch Industrie 4.0

Studie: Ressourceneffizienz durch Industrie 4.0

Die Studie „Ressourceneffizienz durch Industrie 4.0 – Potenziale für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des verarbeitenden Gewerbes“ untersucht die Umsetzung von Maßnahmen der Digitalisierung im Hinblick auf Ressourceneffizienz.

mehr

Ressourcenchecks

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und testen Sie die Effizienz Ihres Unternehmens! Nach der Auswertung erhalten Sie wertvolle Tipps und Beispiele zur Verbesserung der Ressourceneffizienz in Ihrem Betrieb.

mehr
Kostenrechner

Kostenrechner

Der Kostenrechner bietet Anwendern in kleinen und mittleren Unternehmen eine praxisnahe Einführung in die ressourcenbezogene Kostenrechnung. Er ermöglicht eine Analyse der Kostenstruktur und der Material- und Energieflüsse im Unternehmen.

mehr
Servicestelle Ressourceneffizienz

Servicestelle Ressourceneffizienz

Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 934 23 75 berät Sie die Servicestelle des VDI Zentrums Ressourceneffizienz und der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz zum Thema Ressourceneffizienz.

mehr
Ressource Deutschland: Prozessketten

Prozessketten

Prozessketten geben Ihnen einen Einblick, wie Sie bei einzelnen Verarbeitungsschritten oder Prozessen Einsparungen erzielen können.

mehr
WebVideomagazin

WebVideomagazin

Im WebVideomagazin finden Sie Filme rund um das Thema Ressourceneffizienz. Am Beispiel von Unternehmen, die erfolgreich Maßnahmen zur Steigerung der Material- und Energieeffizienz umgesetzt haben, werden ressourceneffiziente Technologien vorgestellt.

mehr

News

News

19. Februar 2018

Mit EREK europaweit zu mehr Ressourceneffizienz

Das “European Resource Efficiency Knowledge Centre (EREK)” geht am 20. Februar 2018 in Brüssel an den Start. EREK ist ein Projekt der Europäischen Kommission mit dem Ziel, Ressourceneffizienz-Maßnahmen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu fördern und die beteiligten Akteure zwecks Wissenstransfer europaweit zu vernetzen. Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) ist, gemeinsam mit anderen europäischen Partnern, Mitglied des Projektkonsortiums.

23. Januar 2018

Gute Praxis-Beispiel des Monats: Materialschonende Sitzmöbel im Büro und Laborbereich

Das in Baden-Württemberg ansässige Unternehmen Interstuhl GmbH & Co. KG zählt mit seinen zwei Marken Interstuhl für das Büroumfeld und Bimos für die Industrie und den Laborbereich zu den führenden Herstellern für Sitzmöbel in Europa. Das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit gehört bei der traditionsreichen Firma zur Unternehmensphilosophie. Das Gute-Praxis-Beispiel des Monats zeigt anhand des Fußkreuzes eines Stuhlmodells, mit welcher Methode der Materialverbrauch des Fußkreuzes verringert werden konnte.

© VDI ZRE

19. Januar 2018

DVDs „Branchenwissen Ressourceneffizienz“ neu aufgelegt

Je nach Industriezweig unterscheiden sich die Möglichkeiten und Maßnahmen für Material- und Energieeinsparungen. Daher bietet das VDI ZRE speziell auf die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Unternehmen zugeschnittene kostenfreie DVDs zum Thema Ressourceneffizienz an. Darauf finden Sie viele auf der Website bereitgestellte branchenspezifische Arbeitsmittel wie Prozessketten, Ressourcenchecks und Kostenrechner sowie Publikationen, Filme und Gute-Praxis-Beispiele gebündelt und offline verfügbar.

Alle Meldungen

Publikationen

Kurzanalyse Nr. 19: Ressourceneffizienz durch Bionik

Bionik verbindet in interdisziplinärer Zusammenarbeit Biologie und Technik. Sie ist eine Querschnittsdisziplin, die nicht auf eine Forschungsrichtung oder industrielle Branche beschränkt ist. Ziel der Bionik ist es, durch Abstraktion, Übertragung und Anwendung von Erkenntnissen, die an biologischen Vorbildern gewonnen werden, technische Fragestellungen zu lösen. Ihre Anwendung im Produktentwicklungsprozess als Innovationsmethode ermöglicht innovative technische Lösungen. Diese können Unternehmen Wettbewerbsvorteile verschaffen.

Download PDF (3,03MB)

Kurzanalyse Nr. 18: Ressourceneffizienz durch Remanufacturing

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können mit dem Aufarbeiten von Altteilen Material und Energie einsparen. Die Kurzanalyse „Ressourceneffizienz durch Remanufacturing – Industrielle Aufarbeitung von Altteilen“ des VDI ZRE zeigt, dass die Wiederverwendung gebrauchter Produkte große Ressourceneffizienzpotenziale birgt. Unternehmen reduzieren dadurch langfristig Kosten und stärken ihre Wettbewerbsposition.

Download PDF (1,51MB)

Videos

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.