Instrumente

Studie KI & Ressourceneffizienz

Studie KI & Ressourceneffizienz

Die praxisnahe Studie "Potenziale der schwachen künstlichen Intelligenz für die betriebliche Ressourceneffizienz" zeigt auf, wie sich mit künstlicher Intelligenz Material und Energie sparen lassen.

mehr

Ressourcenchecks

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und testen Sie die Effizienz Ihres Unternehmens! Nach der Auswertung erhalten Sie wertvolle Tipps und Beispiele zur Verbesserung der Ressourceneffizienz in Ihrem Betrieb.

mehr
Weiterbildungen Ressourceneffizienz

Weiterbildungen Ressourceneffizienz

Wir qualifizieren Mitarbeitende aus Unternehmen und Beratende gezielt, wie sich Material und Energie im verarbeitenden Gewerbe einsparen lassen. Sie erlernen praxisnahes Know-how zur Analyse, zum Entwickeln von Strategien und zur Umsetzung von Maßnahmen.

mehr
Ressource Deutschland: Prozessketten

Prozessketten

Prozessketten geben Ihnen einen Einblick, wie Sie bei einzelnen Verarbeitungsschritten oder Prozessen Einsparungen erzielen können.

mehr
WebVideomagazin

WebVideomagazin

Im WebVideomagazin finden Sie Filme rund um das Thema Ressourceneffizienz. Am Beispiel von Unternehmen, die erfolgreich Maßnahmen zur Steigerung der Material- und Energieeffizienz umgesetzt haben, werden ressourceneffiziente Technologien vorgestellt.

mehr
Kostenrechner

Kostenrechner

Der Kostenrechner bietet Anwendern in kleinen und mittleren Unternehmen eine praxisnahe Einführung in die ressourcenbezogene Kostenrechnung. Er ermöglicht eine Analyse der Kostenstruktur und der Material- und Energieflüsse im Unternehmen.

mehr

News

News

20. Januar 2022

Gute-Praxis-Beispiel: Hochwertige Regranulate für einen geschlossenen Kunststoffkreislauf

Kunststoffe spielen für das verarbeitende Gewerbe nach wie vor eine wichtige Rolle. Schließlich bestehen nicht nur Verpackungen aus „Plastik“, auch u.a. die Elektro-, Automobil- und die Bauindustrie sind auf kunststoffbasierte Teile und Produkte angewiesen. Um diesen Bedarf an Kunststoffen künftig zu decken, ohne weiterhin auf „virgin plastics“ zurückgreifen zu müssen, fertigt das Unternehmen SYSPLAST aus Nürnberg hochwertige Kunststoffrezyklate in Granulatform.

18. Januar 2022

Mehr Lean Production im eigenen Unternehmen

Durch eine schlankere Produktion lassen sich mehrere Ziele erreichen: eine höhere Qualität, Zeitersparnis, aber auch ein geringerer Verbrauch von natürlichen Ressourcen. Um mit einem effizienten Produktionsmanagement in den eigenen Prozessen Material und Energie zu sparen, hat das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) den Online-Ressourcencheck „Produktionsplanung und Lean Production“ veröffentlicht. Mit diesem können Unternehmen Potentiale identifizieren und bekommen Impulse für die Umsetzung von Maßnahmen.

08. Dezember 2021

Urbane Produktion

Mit einem ganzheitlichen Blick auf die Ökobilanz kann lokale Fertigung in vielen Fällen natürliche Ressourcen sparen – u.a. durch kürzere Wege für Mitarbeitende und Waren. Dies bedeutet mehr Produktion in der Stadt oder deren Umland. Die neue Broschüre „Ressourceneffizienz durch Urbane Produktion – Chancen und Herausforderungen“ des VDI Zentrums Ressourceneffizienz (VDI ZRE) zeigt innovative Konzepte für Produktion im urbanen Umfeld und Faktoren für ihr Gelingen.

Alle Meldungen

Publikationen

Ressourceneffizienz durch Produktionsplanung und Lean Production

Das Konzept eines schlanken, ganzheitlichen Produktionssystems, mit dem wesentlichen Ziel, Verschwendung zu vermeiden, ist seit den Neunzigerjahren bekannt. Die aktuelle Kurzanalyse „Ressourceneffizienz durch Produktionsplanung und Lean Production“ bringt auf den Punkt, mit welchen Methoden der schlanken Produktion, Unternehmen Material und Energie sparen und damit ressourceneffizienter agieren können.

Download PDF (1,10MB)

Neue Geschäftsmodelle und Ressourceneffizienz

Wertschöpfung neu denken und Ressourcen sparen: Neue Trends führen dazu, dass klassische Geschäftsmodelle weiterentwickelt werden oder ganz neue Wege wirtschaftlichen Handelns entstehen. Die aktuelle Kurzanalyse „Neue Geschäftsmodelle und Ressourceneffizienz“ des VDI ZRE zeigt, wie innovative Wertschöpfung im industriellen Umfeld auch Material und Energie sparen kann. Der Fokus liegt dabei auf KMU aus dem verarbeitenden Gewerbe.

Download PDF (847KB)

Potenziale der schwachen künstlichen Intelligenz für die betriebliche Ressourceneffizienz

Immer mehr Unternehmen setzen künstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung und Produktion ein. Wie die KI den Verbrauch von Material und Energie reduzieren kann, wird dieser Studie untersucht. Die Potenziale von Ressourceneffizienz durch KI für das verarbeitende Gewerbe werden basierend auf wissenschaftlichen Grundlagen, Anwendungsbeispielen und einer Unternehmensbefragung aufgezeigt.

Download PDF (6,60MB)

Videos

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.