Kursübersicht

2
Tage
2 x 4 h
Online
Für Beratende
Für Unternehmen
Online
Teilnahmebestätigung

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene: Lernen Sie, wie Sie betriebliche Ressourceneffizienz durch Digitalisierung ermöglichen. 

Beispielsweise anhand des bewährten Prozess-Modells „CRISP-DM“ (Cross-industry standard process for data mining).

 

Informieren und buchen
3
Tage
Online
Für Beratende
Für Unternehmen
Teilnahmebestätigung

In dieser Weiterbildung erlernen Sie, wie Sie strukturiert vorgehen, um in Prozessen und bei Produkten die Material- und Energieeffizienz zu steigern. Außerdem: Wie können KMU des verarbeitenden Gewerbes bereits mit einfachen, häufig kostenfreien Maßnahmen Ressourcen sparen?

 

Informieren und buchen
2
Tage
2 x 4 h
Online

Die Kernfrage dieses Kurses ist: Wo lassen sich Material und damit Kosten sparen? Wir vermitteln eine neue Sichtweise auf Ihren Materialfluss und geben eine praxisnahe Einführung in die ressourcenbezogene Kostenrechnung – mithilfe der Materialflusskostenrechnung nach DIN EN ISO 14051.

Informieren und buchen
2
Tage
2 x 4 h
Online

In diesem Kurs erfahren Sie, wie durch eine ressourcenbewusste Produktentwicklung Produkte entwickelt werden können, die weniger Ressourceneinsatz benötigen und damit geringere Umweltauswirkungen über den gesamten Produktlebensweg mit sich bringen. 

Informieren und buchen
3
Tage
3 x 3.5 h
Online
Für Beratende
Für Unternehmen
Online
Teilnahmebestätigung

Dieser Kurs vermittelt anhand von Methodenwissen sowie Best-Practice-Beispielen, wie sich in der Produktion Ressourceneffizienz verbessern lässt – insbesondere hinsichtlich der Energieeffizienz. Die Lernfabrik des Fraunhofer IGCV zeigt wie sich der Energieverbrauch in der Produktion analysieren sowie die Ressourcenverschwendung identifizieren lässt.

 

Informieren und buchen
2
Tage
2 x 4 h
Online
Für Beratende
Für Unternehmen
Online
Teilnahmebestätigung

Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene: Lernen Sie, wie Sie betriebliche Ressourceneffizienz durch Digitalisierung ermöglichen. Beispielsweise anhand des bewährten Prozess-Modells "CRISP-DM" (Cross-industry standard process for data mining).

 

Informieren und buchen
2
Tage
2 x 4 h
Online

In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick zur Ermittlung von Treibhausgas-Emissionen (Methoden, Berechnungstools, Datenbanken). Sie lernen eine Methodik kennen, mit der Einsparungen von THG-Emissionen aus Materialeffizienzmaßnahmen abgeschätzt werden können.

Darüber hinaus erlernen Sie den Umgang mit dem zugehörigen ESTEM-Webtool, um Materialeffizienzmaßnahmen innerbetrieblich zu vergleichen oder im Rahmen der Beantragung von Fördermitteln die Einsparungen von Treibhausgas-Emissionen durch das geplante Vorhaben zu quantifizieren.

 

Informieren und buchen
2
Tage
2 x 4 h
Online

In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick zur Ermittlung von Treibhausgas-Emissionen (Methoden, Berechnungstools, Datenbanken). Sie lernen eine Methodik kennen, mit der Einsparungen von THG-Emissionen aus Materialeffizienzmaßnahmen abgeschätzt werden können.

Darüber hinaus erlernen Sie den Umgang mit dem zugehörigen ESTEM-Webtool, um Materialeffizienzmaßnahmen innerbetrieblich zu vergleichen oder im Rahmen der Beantragung von Fördermitteln die Einsparungen von Treibhausgas-Emissionen durch das geplante Vorhaben zu quantifizieren.

 

 

Informieren und buchen
2
Tage
2 x 4 h
Online

In diesem Kurs erfahren Sie, wie durch eine ressourcenbewusste Produktentwicklung Produkte entwickelt werden können, die weniger Ressourceneinsatz benötigen und damit geringere Umweltauswirkungen über den gesamten Produktlebensweg mit sich bringen. 

Informieren und buchen
Noch kein Termin
2
Tage
Für Beratende
Für Unternehmen
Teilnahmebestätigung

Im Mittelpunkt dieses Kurses steht die praxisnahe Anwendung der Wert- und Stoffstrommethode in Bezug auf das Themenfeld Ressourceneffizienz in der Produktion. Es erwarten Sie praxisnahe Vorträge und die Vertiefung der erlernten Methoden in der lehrstuhleigenen Lernfabrik in einem Produktionsumfeld.

 

Informieren und buchen

Keinen passenden Kurs gefunden?

  • Mit den VDI ZRE Apps können Sie auch ohne Qualifizierungskurs schon identifizieren wo Ihre Einsparpotenziale liegen oder Kostenstrukturen, Materialflüsse, Aufwände und Investitionen erfassen und berechnen. Es stehen drei Apps zur Verfügung:

    „ZRE Checks“ zum identifizieren von Einsparpotenzialen
    „ZRE Rechner“ zum erfassen von Kostenstrukturen etc.
    „ZRE ToolBox“ in der beide vorangegangenen Apps gebündelt sind

    VDI ZRE-Apps

Kontakt

Danuta Michael, Sekretariat

Bei Fragen oder Interesse an Seminaren in Ihrer Region
- kontaktieren Sie uns.

Tel.: +49 30 27 59 506-505

E-Mail: zre-qualifizierung@vdi.de

Das Foto zeigt Danuta Michael. Ansprechperson im Sekretariat des VDI ZRE.