Entscheidungsunterstützung durch Big Data Analytics

Digitalisierung­
Produktentwicklung
Herstellung

Das Deloitte Analytics Institute nutzt die Potenziale von Big Data und Advanced, um für Kund*innen die wichtigsten unternehmerischen Ent-scheidungen zu priorisieren und alle notwendigen Informationen und Modelle mit Hilfe geeigneter Datenquellen zu erstellen. Durch die Kom-bination von Statistik und Informatik ermöglichen Big Data Analytics Unternehmen, riesige Mengen relevanter Daten zu verarbeiten, zu verste-hen und zu visualisieren. So können Zusammenhänge in den Daten ge-funden werden, aus denen sich Rückschlüsse auf unterschiedliche Hand-lungsoptionen ziehen lassen.

Die Analyse von Datenkorrelationen ermöglicht es Geschäftsentschei-dungen faktenbasierter zu treffen. Um eine ggf. umfangreichen Informati-onsbasis nutzbar zu machen, bedarf es unter anderem einer intelligenten Auswahl und Kombination von Informationen aus den jeweiligen Unter-nehmensbereichen, der Branche sowie eventuellen Einzelfallinformatio-nen. Daraufhin vergleicht die künstliche Intelligenz vorhandene Informa-tionen aus Datenbanken mit neuen Informationen, erkennt Abweichungen und prognostiziert zukünftige Muster und wertet diese aus.

Die wichtigsten Voraussetzungen für die erfolgreiche Umsetzung der Datenanalyse in Unternehmen sind das allgemeines Organisationsver-ständnis und die Ausrichtung der gesamten Unternehmenskultur. Da die Datenanalyse vom Einkaufs- und Wertschöpfungsprozess über die Lie-ferkette bis hin zum Absatzmarkt die gesamte Organisationslandschaft des Unternehmens betrifft, erweist es sich als sinnvoll, gemeinsam mit der Unternehmensleitung zu arbeiten. Während der Implementierung ist es wichtig, dass Datenanalysten mit Fachanwendern in verschiedenen Abteilungen zusammenarbeiten. Diese sollten darin geschult werden, komplexe Datenanalysen ergebnisorientiert zu interpretieren. Für die meisten Organisationen erweisen entscheidungsunterstützende Maß-nahmen wie datengetriebene Echtzeitanalysen, proaktive Berücksichti-gung von Alternativen und automatisierte Prozesse als entscheidender Wettbewerbsvorteil.

Kontakt

Bei Fragen zum Thema „Gute-Praxis-Beispiele“ helfen wir Ihnen gerne weiter.

Tel.: +49 (0)30 2759506-0

E-Mail: zre-industrie@vdi.de