Bambusfahrrad

Fahrzeuge und Verkehr
Produktentwicklung

Als Alternative zu Stahl- und Aluminiumfahrrädern werden immer mehr Fahrräder mit einem Bambusrahmen gefertigt. Hierfür wird der Rahmen aus einzelnen Bambusstäben zusammengesetzt, die dann mittels in Epoxidharz getränkter Hanfseile verbunden werden. Um den Bambus haltbar zu machen, wird dieser noch lackiert. Bambus weist hervorragende, Metallen vergleichbare Stabilitätseigenschaften auf. Durch das geringe Gewicht und die gute Vibrationsdämpfung des Materials ergibt sich hier zusätzlich in vielen Fällen ein besseres Fahrgefühl im Vergleich zu herkömmlichen Rahmen.

Kontakt

Bei Fragen zum Thema „Gute-Praxis-Beispiele“ helfen wir Ihnen gerne weiter.

Tel.: +49 (0)30 2759506-0

E-Mail: zre-industrie@vdi.de