Aktuelles

Fünfte Sitzung des Industrie-Clubs Ressourceneffizienz bei Oswald Elektromotoren in Miltenberg

04. Mai 2018

Gleich drei neue Mitglieder konnte der Industrie-Club Ressourceneffizienz bei seiner 5. Sitzung in Miltenberg am Main bei der Firma OSWALD am 18. April 2018 begrüßen:


  • den Gastgeber OSWALD Elektromotoren GmbH
  • Mader GmbH & Co. KG
  • Rinn Beton- und Natursteine GmbH und Co. KG .

Die rund 20 Teilnehmenden überzeugten sich beim Betriebsrundgang des DBU-Umweltpreisträgers 2017 davon, wie in dem Familienunternehmen in vierter Generation effiziente Elektromotoren sehr profitabel sowie umwelt- und mitarbeiterschonend hergestellt werden. Meterhohe Grünpflanzen in der Produktion, ein gläserner Prüfstand, Dashboards mit Ergebnissen von neuen Versuchsprojekten und die eigentliche Manufakturarbeit der teilweise tonnenschweren Motoren sind nur einige Aspekte, die die Teilnehmenden besonders beeindruckten.

Am Nachmittag stellten zwei Mitgliedsunternehmen, Junker Filter GmbH und Mader GmbH & Co. KG, ihre aktuellen Effizienzprojekte vor und diskutierten über die Umsetzung mit den Teilnehmendenkreis. Denn trotz vieler Preise für bereits umgesetzte Maßnahmen, stehen bei allen Mitgliedern immer wieder neue Projekte an: Ressourceneffizienz wird hier als Prozess verstanden.

Auch bei dieser Sitzung ging das Konzept der branchenübergreifenden Vernetzung auf: Die Mitglieder können von den Erfahrungen der anderen Unternehmen lernen und gemeinsame Projekte entwickeln.

Das nächste Treffen ist für Herbst 2018 anberaumt.

Der Industrie-Club Ressourceneffizienz wird vom VDI Zentrum Ressourceneffizienz getragen und hat derzeit 23 Unternehmensmitglieder und sechs Kooperationspartner. Ziel ist der Austausch von Unternehmen untereinander sowie mit Experten aus Wissenschaft, Politik und Beratung, wie Ressourcen bestmöglich genutzt und Kohlendioxid-Emissionen gesenkt werden können.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.