Aktuelle Meldungen

Filtern nach:

Aktuelles | Pressemitteilungen

Retrofit: Für Industrie 4.0 nachrüsten

09. August 2022

Nachrüsten statt Neukauf: Um die Produktion in Unternehmen fit für Industrie 4.0 zu machen, lassen sich viele Maschinen aufrüsten. Die aktuelle Studie „Ökologische und ökonomische Bewertung von Retrofit-Maßnahmen im Bereich der Industrie 4.0 an Werkzeugmaschinen“ des VDI Zentrums Ressourceneffizienz (VDI ZRE) zeigt mögliche Maßnahmen und liefert eine ökonomisch-ökologische Bewertung für ein Referenzbauteil.

Detailseite

Aktuelles

#EarthOvershootDay: Wie die nachhaltige Produktentwicklung dabei helfen kann, Ressourcen zu schonen

28. Juli 2022

Heute ist Earth Overshoot Day. Das heißt, mit dem heutigen Tag sind rechnerisch alle natürlichen Ressourcen, die die Erde innerhalb eines Jahres zur Verfügung stellen kann, aufgebraucht. Das Problem hierbei: Derzeit verbraucht die Menschheit nach Angaben des National Footprint & Biocapacity Accounts (NFA) die Ressourcen von rund 1 ¾ Erden – und damit deutlich mehr als die Ökosysteme des Planeten regenerieren können. Seit den 1970er Jahren nimmt der weltweite Ressourcenverbrauch kontinuierlich und immer rasanter zu – vor allem in Ländern des globalen Nordens.

Detailseite

Aktuelles

Gute-Praxis-Beispiel: Nachhaltige Erzeugung von Gas mittels biokatalytischer Methanisierung

26. Juli 2022

Steigende Gaspreise machen sich derzeit in allen Bereichen der Wirtschaft bemerkbar. Fast 94 Prozent des deutschen Gasbedarfs werden importiert. 5,8 Prozent dieser Importe sind biogasbasiert, der Großteil ist fossilen Ursprungs. Ein 2014 gegründetes Start-up hat daher eine innovative Power-to-Gas-Technologie zur Energiespeicherung entwickelt und sich zum Ziel gesetzt, damit den internationalen Energiemarkt nachhaltig zu verändern.

Detailseite

Aktuelles | Pressemitteilungen

Digitale Entwicklung von Produkten und Services

07. Juli 2022

Durch Simulation statt Prototypen: Digitale Technologien können natürliche Ressourcen in der Produktentwicklung und -nutzung sparen. Die aktuelle Kurzanalyse „Digitale Technologien für die Entwicklung ressourceneffizienter Produkte und Services“ des VDI Zentrums Ressourceneffizienz (VDI ZRE) zeigt, wie die Möglichkeiten der Digitalisierung für eine ressourceneffiziente Entwicklung von Produkten und Services genutzt werden können.

Detailseite

Aktuelles

Gute-Praxis-Beispiel: Durch die Verbrennung von Schwefel Ressourcen und Energie sparen

29. Juni 2022

Die steigenden Rohstoff- und Energiepreise machen sich derzeit sowohl in der Wirtschaft als auch der Industrie deutlich bemerkbar. Daher ist es für Unternehmen aktuell – auch mit Blick auf die derzeit vorherrschenden Krisen – mehr denn je von besonderer Relevanz, ressourcensparend(er) zu agieren und zugleich bestehende Rohstoff- und Lieferkettenabhängigkeiten ab- und eine robustere wie resilientere Wertschöpfung aufzubauen.

Detailseite

Aktuelles

Gute-Praxis-Beispiel: Ressourceneffizientes Reinigen von (Ab-)Wasser durch innovative Zyklonfilter-Technologie

25. Mai 2022

Der schonende Umgang mit der Ressource Wasser ist ein essenzieller Schritt auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Doch nicht nur gesellschaftlich, auch im wirtschaftlichen Kontext ist Wasser entscheidend – beispielsweise als Energiequelle, Transportmedium oder Rohstoff. Daher ist gerade in Zeiten anhaltender Wasserknappheit, die durch stetig steigende Wasserbedarfe der Industrie noch verstärkt wird, der bewusste Einsatz von Wasser unerlässlich – ebenso wie eine adäquate Wiederaufbereitung.

Detailseite

Aktuelles | Pressemitteilungen

Ressourceneffiziente Chemieanlagen

17. Mai 2022

In der chemischen Produktion ist der Verbrauch von Material und Energie grundsätzlich hoch und somit auch das Potenzial, diesen stetig zu reduzieren. Möglichkeiten dazu werden im neuen Themenschwerpunkt „Ressourceneffiziente Chemieanlage 4.0“ des VDI Zentrums Ressourceneffizienz (VDI ZRE) sichtbar gemacht. Der Fokus liegt dabei auf Digitalisierungstechnologien. Unternehmen erhalten Impulse zur Umsetzung in der Praxis.

Detailseite

Aktuelles

Gute-Praxis-Beispiel: Ressourcenschonung durch Wiederaufarbeitung und IT-Remarketing

25. April 2022

Für die Fertigung eines Desktop-PCs werden nach Angaben des Öko-Instituts im Schnitt 435 kg CO₂ ausgestoßen und neben einigen tausend Litern Wasser rund 240 kg fossile Energieträger verbraucht. Doch nicht nur die Herstellung, auch die Entsorgung von IT-Geräten stellt die Gesellschaft vor einige Herausforderungen. Ein Beitrag, um zugleich das immer größer werdende Elektroschrott-Aufkommen zu minimieren und effektiv Ressourcen zu schonen, kann daher der Rückgriff auf wiederaufbereitete Hardware sein.

Detailseite

Aktuelles

#Earthday 2022: Die Natur zum Vorbild - Mit Bionik zu mehr Ressourceneffizienz

22. April 2022

Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft stehen mit Blick auf den zukünftigen Umgang mit globalen Umweltkrisen mehr denn je im Fokus gesellschaftlicher, politischer und wirtschaftlicher Erwägungen. Diese Entwicklung trifft auch seitens Wissenschaft und Forschung auf Zustimmung. Nicht zuletzt, weil sich Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft in ihren Prinzipien auch an der Natur selbst orientieren. Sich im industriellen Kontext die Natur zum Vorbild zu nehmen ist jedoch kein ganz neuer Ansatz. Vielmehr liegt hierin die interdisziplinäre Leitidee der Bionik verankert.

Detailseite

Aktuelles

Gute-Praxis-Beispiel: Offene (Energie-)Managementsysteme für mehr Effizienz in KMU

28. März 2022

Management- und Monitoringsysteme sind grundlegend für das langfristige Bestehen von Unternehmen an einem wettbewerbsorientierten Markt. Sie dienen dazu, nachvollziehbare Abläufe in Unternehmensprozesse einzuführen, ihren reibungslosen Ablauf zu überwachen und letztlich definierte Zielvorgaben zu erreichen. Auf diese Weise tragen diese Systeme dazu bei, qualitäts-, sicherheits- und umweltrelevante Standards zu halten und diese sukzessive zu steigern.

Detailseite

Aktuelles

G7-Präsidentschaft 2022: Workshop zu Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft

25. März 2022

Am 22. und 23. März 2022 veranstaltete das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) im Rahmen der deutschen G7-Präsidentschaft einen zweitägigen Workshop rund um Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft. Der Workshop wurde durch zahlreiche Vorträge von Expertinnen und Experten begleitet und abgerundet. Auch der Geschäftsführer des VDI Zentrums Ressourceneffizienz, Dr. Martin Vogt, hielt eine Keynote und nahm dabei das Thema Leichtbau als Strategie zur Steigerung der Ressourceneffizienz in Industrie und Produktion in den Fokus.

Detailseite

Aktuelles

#Weltwassertag 2022: Kaskadennutzung von Wasser für mehr Ressourcenschonung in der Industrie

22. März 2022

Wasser ist eine besonders essenzielle Ressource der Erde. Denn nur dort, wo Wasser ist, da ist auch Leben möglich. Doch die Ressource Wasser wird immer knapper – nicht nur im globalen Süden. Auch in Deutschland spürt man die zunehmende Wasserknappheit u.a. in Form von Dürresommern, ausgetrockneten Flussbetten und sinkenden Grundwasserspiegeln. Dabei handelt es sich um Auswirkungen des Klimawandels, die durch stetig steigende Wasserbedarfe in Landwirtschaft und Industrie zusätzlich verstärkt werden.

Detailseite

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.