Aktuelle Meldungen

Filtern nach:

Aktuelles | Pressemitteilungen

Industrie 4.0 durch Datenerfassung in Echtzeit – aber wie?

13. Juli 2020

Grundlage für Industrie 4.0 ist die Erfassung, Aufbereitung, Analyse und Interpretation vieler digitaler Daten – möglichst in Echtzeit. Wie sich das umsetzen lässt, zeigt das neue Themenfeld „Echtzeitdaten“ des VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE). Der Fokus liegt dabei auf Potenzialen zur Einsparung von Material und Energie. Damit erweitert das VDI ZRE sein Angebot von gezieltem Branchenwissen für KMU, vorrangig für das verarbeitende Gewerbe.

Detailseite

Aktuelles | Pressemitteilungen

Mit Produkt-Service-Systemen mehr Wert schöpfen

27. Mai 2020

Der Druck, sich in zunehmend globalen und dynamischen Märkten zu behaupten, führt permanent zu Produktinnovationen. Die Grenze zwischen Produkt und ergänzender Dienstleistung verschwimmt dabei stetig. Produzierende Unternehmen vollziehen den Wandel vom Produkt- zum Service- bzw. Lösungsanbieter. Wie sich solche sogenannten Produkt-Service-Systeme (PSS) entwickeln und damit auch Ressourcen wie Material und Energie sparen lassen, zeigt das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) mit einem neuen kostenlosen Online-Tool auf.

Detailseite

Aktuelles

Gute-Praxis-Beispiel des Monats: Multitemperatur-Belieferung

12. Mai 2020

Die Lekkerland Deutschland GmbH & Co. KG beliefert Tankstellenshops, Kioske, Tabakwarenfachgeschäfte, Convenience Stores etc. unter anderem mit Lebensmitteln. Einige davon müssen gekühlt werden. Für unterschiedliche Temperaturbereiche haben jeweils andere Lieferfahrzeuge die Kunden versorgt. Mit einer Umstellung auf Mehrkammerfahrzeuge wurde der logistische Aufwand deutlich vereinfacht.

Detailseite

Pressemitteilungen | Aktuelles

Ressourceneffizienz durch industrielle biotechnologische Verfahren

29. April 2020

Mit Hilfe von industriellen biotechnologischen Prozessen ist es möglich, Güter des alltäglichen Lebens ressourcenschonender und nachhaltiger zu produzieren. Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) hat als Online-Tool einen Prozess visualisiert, mit dem sich ein biotechnologisches Verfahren entwickeln bzw. verbessern lässt. Das ebenfalls neue digitale Arbeitsmittel Ressourcencheck bietet eine weitere Möglichkeit zur Optimierung der biotechnologischen Produktionsprozesse biobasierter Produkte.

Detailseite

Aktuelles

Gute-Praxis-Beispiel des Monats: Ressourceneffizientes Teppichdruckverfahren

27. April 2020

Das Unternehmen Vetex GmbH & Co. KG Teppichbodenfabrik produziert Teppichböden für Wohnräume, Büros und Hotels. Die hauseigenen Designs werden über eine Arbeitsvorbereitung online an den digitalen Tintenstrahldrucker geleitet und auf weiße Rohteppiche gedruckt. Beim vorherigen Verfahren mussten sogenannte Farbflotten hergestellt werden. Hierdurch entstanden bei jedem Musterwechsel Farbreste, die entsorgt werden mussten.

Detailseite

Aktuelles

Wir sind für Sie da!

02. April 2020

Auch wir möchten unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden und die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamen. Daher haben wir unseren Geschäftsbetrieb weitgehend auf mobiles Arbeiten umgestellt.

 

Unsere Mitarbeitenden sind weiterhin wie gewohnt erreichbar: per Post, E-Mail und Telefon. Wir bieten allen die Möglichkeit, sich mit uns in Web-Konferenzen auszutauschen. Sprechen Sie uns gern dazu an.

Detailseite

Aktuelles

Gute-Praxis-Beispiel des Monats: Gichtgas aus dem eigenen Prozess statt Erdgas

24. März 2020

Die DK Recycling und Roheisen GmbH recycelt Reststoffe aus der Stahlindustrie. Als erster Verarbeitungsschritt müssen diese Reststoffe zunächst verdichtet werden. Für die Verdichtung durch Anschmelzen bei hohen Temperaturen in einer Sinteranlage wurde bislang Erdgas verwendet. In einem neuen Verfahren wird dazu nun das im Hochofen als Nebenprodukt entstehende Gichtgas verwendet.

Detailseite

Aktuelles

Erfahrungsaustausch auf der bautec 2020

25. Februar 2020

Vom 18.02. bis 21.02.2020 war das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) auf der Berliner bautec 2020 auf dem Gemeinschaftsstand mit dem RKW Kompetenzzentrum vertreten. Die Messepräsenz diente einerseits dazu, das eigene Angebot vorzustellen. Andererseits informierten sich die Mitarbeiter des VDI ZRE über Trends und Innovationen im Bauwesen.

Detailseite

Aktuelles

Gute-Praxis-Beispiel des Monats: Altfensterrecycling

18. Februar 2020

In mehreren großen Fensterrecyclingprojekten hat Rewindo, eine Recycling Initiative der deutschen Kunststoffprofilhersteller, bundesweit PVC-Altfenster dem werkstofflichen Recycling zugeführt, statt sie thermisch zu verwerten. Aus dem zurückgewonnen Material lassen sich im Anschluss an den Recyclingprozess technisch gleichwertige PVC-Profile mit Rezyklatkern herstellen. Mithilfe der Wiederverwertung entsteht ein annähernd geschlossener Materialkreislauf.

Detailseite

Aktuelles | Pressemitteilungen

Neues Kursprogramm: durch Weiterbildung im Unternehmen Ressourcen sparen

18. Februar 2020

Ressourcen wie Material und Energie lassen sich im Unternehmen mit gezielten Strategien und Maßnahmen einsparen. Wie sich diese entwickeln lassen, zeigt das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) in verschiedenen Schulungen auf. Das neue Kursprogramm umfasst zehn Seminare, die neben Grundlagen zu betrieblicher Ressourceneffizienz verschiedene Schwerpunkte vermitteln: z. B. Digitalisierung, Materialflusskostenrechnung oder Lean Management. Die Kurse werden im Auftrag des Bundesumweltministeriums durchgeführt.

Detailseite

Aktuelles | Pressemitteilungen

CO2-neutral produzieren - Neuer Film des VDI ZRE zeigt Ressourceneffizienz am praktischen Beispiel

14. Januar 2020

Mit einer eigenen Solaranlage, einem Blockheizkraftwerk, einer Pelletheizung sowie mit auf die Stromerzeugung abgestimmten Produktionsprozessen lässt sich nahezu CO2-neutral produzieren. Der neue Film „Die CO2-neutrale Fabrik“ des VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) zeigt, wie das Allgäuer Unternehmen Alois Müller die Energieversorgung nachhaltig ausgerichtet hat.

Detailseite

Aktuelles | Pressemitteilungen

Unterstützung für Umweltmanagement

16. Dezember 2019

Als wesentliche Erweiterung des Online-Kostenrechners des VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) können Unternehmen mit einem neuen Modul den kumulierten Energie- sowie Rohstoffaufwand und deren Treibhausgas-Emissionen auf Basis des betrieblichen Material- und Energieverbrauchs berechnen. Mit dem Kostenrechner können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) anschaulich ihre Kostenstruktur sowie ihre Produktion analysieren und so Ressourceneffizienzpotenziale aufspüren.

Detailseite

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.