Neue Technologien und Prozesse

Intensive Forschung und praxistaugliche Lösungen sind der Schlüssel für ein ressourceneffizentes Morgen. Der Innovationsradar enthält Informationen zu neuesten Technologieentwicklungen und optimierten Prozessen, die das Potenzial haben, den Material- und Energieverbrauch zu senken. 

Filtern nach:

Emissionsfreier Muldenkipper

Fahrzeuge und Verkehr, Baustoffe und Bauprodukte | Nutzung

In der Schweiz haben diverse Unternehmen in Zusammenarbeit mit Forschern verschiedener Schweizer Hochschulen den größten rein elektrisch angetriebenen Muldenkipper der Welt ...

mehr

Materialeffizienter Zuschnitt

Fertigungstechnik, Holz und Möbel, Metall | Herstellung

Eine neue Software des Fraunhofer-Instituts für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI erstellt optimale Schnittpläne für den Zuschnitt von rechteckigen Teilen aus ...

mehr

Leichtbau-Batteriegehäuse

Fahrzeuge und Verkehr | Herstellung

Batteriegehäuse für Elektrofahrzeuge werden im Allgemeinen aus Stahlblech hergestellt und weisen ein hohes Gewicht auf. Die Firma Handtmann hat ein Baukastensystem mit drei ...

mehr

Lithium-Ionen-Batterien - Elektrodenbeschichtung mittels Membrandüse

Verfahrenstechnik | Herstellung

Ein Forschungsteam des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) hat ein Verfahren zur Herstellung von Elektroden für Lithium-Ionen-Batterien entwickelt, mit welchem sich die ...

mehr

Carbonfasern aus Algen

Werkstoffe, Chemie | Werkstoffherstellung

Carbonfaserbasierte Leichtbaumaterialien werden aufgrund ihrer hohen Stabilität und geringen Dichte insbesondere im Flugzeug- und Automobilbau häufig verwendet. Das ...

mehr

Elektrisches Müllsammelfahrzeug

Fahrzeuge und Verkehr, Abfall- und Abwassertechnik | Nutzung

In Wien ist das erste vollelektrische Müllsammelfahrzeug Österreichs in Betrieb. Es wurde von der Stadt Wien gemeinsam mit MAN, MUT und Framo entwickelt und wird ausschließlich ...

mehr

Kolibakterien gegen den Klimawandel

Werkstoffe, Chemie | Werkstoffherstellung

Bei der Umsetzung von Zucker durch Einzeller wird CO2 freigesetzt. Zwei der sechs Kohlenstoffatome des Zuckers gelangen als Kohlendioxid in die Atmosphäre. Wissenschaftler der ...

mehr

Biologisch abbaubares PLA

Kunststoffe | Beseitigung

Das französische Unternehmen Carbiolice hat eine Möglichkeit gefunden, Polylactid-basierte (PLA) Kunststoffe kompostierbar zu machen. Dazu wurde das enzymbasierte Additiv ...

mehr

Kohle-Elektroden aus der Luft

Verfahrenstechnik, Chemie, Regenerative Energien | Werkstoffherstellung, Beseitigung

Einem Forscherteam der australischen RMIT (Royal Melbourne Institute of Technology)-Universität ist es gelungen, bei Raumtemperatur Kohlendioxid aus der Luft in Kohlenstoff und ...

mehr

Neue Technologien für Holz in Möbeln und Bauwerken

Baustoffe und Bauprodukte, Werkstoffe, Holz und Möbel | Werkstoffherstellung

Holz als natürlicher Werkstoff kann durch Modifikationen neue, überraschende Materialeigenschaften bekommen. Ein Schlüssel ist der Klebstoff Lignin, der die Zellulose-Fasern des ...

mehr

Roter LED-Leuchtstoff spart Energie

Produktionsinfrastruktur, Werkstoffe, Elektrotechnik | Werkstoffherstellung, Nutzung

Bei Leuchtdioden (LED) entsteht weißes Licht durch eine blau strahlende LED, die rote und gelb-grüne Phosphore anregt, die zusammen mit dem blauen Licht in der Summe Weiß ...

mehr

Roboter ertastet den Müll

Abfall- und Abwassertechnik | Recycling, Beseitigung

Um in einem Strom von Abfall den Müll nach Material zu sortieren, werden bisher optische Systeme oder schlicht die händische Sortierung angewandt. Der am Massachusetts Institute ...

mehr

Hohe Leistung neuer Windenergieanlagen dank Leichtbau

Regenerative Energien | Nutzung

Die aktuelle Generation von Windenergieanlagen hat 6 MW Leistung. Das Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik in Kassel forscht zusammen mit Siemens an ...

mehr

Viren binden Seltenerdmetalle aus Elektronikschrott

Elektrotechnik, Werkstoffe, Verfahrenstechnik | Recycling

Metalle der Seltenen Erden sind begehrte Rohstoffe und wichtig für Technologien wie LED, Batterien oder Dauermagnete in Motoren. Zum größten Teil werden sie in China gewonnen, ...

mehr

Gleiten wie der Regenwurm

Oberflächentechnik, Kunststoffe | Herstellung, Nutzung

Reibungsvermindernde, künstliche Strukturen, die selbst Schmierstoffe freisetzen, existieren bereits - sie funktionieren bisher jedoch nur in flüssiger Umgebung. Forscher der ...

mehr

Batterieelektrode aus Eierschalen

Werkstoffe, Lebensmittel, Elektrotechnik | Werkstoffherstellung, Beseitigung

Schalen von Hühnereiern bestehen aus einem Verbundwerkstoff von Calciumcarbonat (CaCO3) und einer proteinreichen Fasermembran. Sie werden als Naturstoffe in Biokeramik, in ...

mehr

Kreislaufwirtschaft auch für schwarze Kunststoffe

Kunststoffe, Lebensmittel | Recycling

Schwarz eingefärbte Kunststoffe, wie sie häufig in lebensmittelechten Verpackungen verwendet werden, sind schwierig zu recyceln. In den Sortieranlagen können die ...

mehr

Nanomaterialien und Spezialaufnahmen erhalten die Gebäudesubstanz

Bauen und Gebäude | Nutzung

Bauwerke sind Regen, Sonne und Luftschadstoffen ausgesetzt, was ihre Bausubstanz schädigen kann. Im europäischen Forschungsprojekt "Nanocathedral", an dem auch die Universität ...

mehr

Reversibles Kleben für die Kreislaufwirtschaft

Oberflächentechnik, Fertigungstechnik, Elektrotechnik | Herstellung, Recycling

Mit Klebstoffen verfügte Bauteile werden standardmäßig in der industriellen Produktion eingesetzt. Verkleben bietet neben der Gewichtseinsparung auch noch Vorteile wie ...

mehr

Effektives Kühlen durch Reflexion

Produktionsinfrastruktur, Energietechnik, Bauen und Gebäude | Nutzung

Klima- und Kälteanlagen verbrauchen viel Energie. Ziel der Ausgründung SkyCool der Stanford University in San Francisco ist es, die Kosten und den Energiebedarf dieser Anlagen ...

mehr

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.