Neu entwickelte Brennstoffzelle liefert Energie und Feinchemikalien abfallfrei aus erneuerbaren Rohstoffen

Kategorie(n): Chemie | Lebenswegphase(n): Werkstoffherstellung

Eine schweizerisch-italienische Forschungskooperation stellt einen neuen Brennstoffzellentyp vor: eine metallorganische Brennstoffzelle, die Alkohole und Zucker effizient in Carbonsäuren umwandelt.
Das bedeutet die Herstellung von umweltfreundlicher und ressourcenschonender Chemie durch erneuerbare Rohstoffe. Beim selben Prozess werden gleichzeitig Energie und industriell relevante Chemikalien gewonnen – ohne Freisetzung von Kohlendioxid.


Quelle(n):

laborpraxis.de

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.