100 Prozent recycelt

Kategorie(n): Kunststoffe, Lebensmittel | Lebenswegphase(n): Herstellung, Recycling

Die Supermarktkette Lidl hat es sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 alle Kunststoffverpackungen ihrer Eigenmarken zu 100 % recyclingfähig herzustellen. Auch soll vermehrt Rezyklat eingesetzt werden, um somit die Wertstoffkreisläufe schließen zu können.
Die 1,5-Liter-Flasche des stillen Mineralwassers der Eigenmarke „Saskia“ besteht bereits zu 100 % aus recyceltem PET. Weitere Flaschen von Lidl Eigenmarken bestehen durchschnittlich aus circa 50 % Recyclingmaterial. Zusätzlich zum Einsatz von Rezyklat wurde auch die Flaschenform angepasst, um Materialeinsparungen zu erzielen. Die Kombination beider Maßnahmen führte in den vergangenen Jahren zu einer Einsparung von rund 260.000 t neuem PET.
Die zu recycelnden Flaschen werden über die Pfandautomaten in den Filialen gesammelt und dort farblich sortiert. Nach dem anschließenden Komprimieren der Flaschen werden diese in einem Logistikzentrum zu Ballen verdichtet, welche in ein Recyclingwerk gebracht werden. Dort werden sie in verschiedenen Schritten zu Regranulat aufbereitet, welches entweder allein oder in Kombination mit neuem Granulat wieder zu Flaschen verarbeitet wird.


Quelle(n):

Presseportal

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.