Bundesförderung für Energieberatung für Wohngebäude

Bestand | Wohngebäude | Zuschuss | Energieeffizienz | Bund

Fördergeber: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
Stand: 06/2020

Der Bund fördert eine Beratung zur Steigerung der Energieeffizienz im Bestand durch einen qualifizierten Energieberater.

Wer wird gefördert?

Eigentümer, Mieter oder Pächter:

- natürliche Personen (Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden)

- Wohnungseigentümergemeinschaften

- rechtlich selbständige Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschließlich der Wohnungswirtschaft sowie Betriebe des Agrarbereichs

- juristische Personen und sonstige Einrichtungen, die gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke verfolgen

Was wird gefördert?

Die Erstellung eines energetischen Sanierungskonzepts für

- Sanierungen von Wohngebäuden (zeitlich zusammenhängend) zu KfW-Effizienzhäusern (Komplettsanierung) oder

- umfassende, etappenweise Sanierungen mit aufeinander abgestimmten Einzelmaßnahmen (Sanierungsfahrplan).

Was sind die Voraussetzungen?

- Antragstellung auf eine Energiesparberatung vor Beginn des Energieberatungsberichts

- Bericht muss den Mindestanforderungen des Förderprogrammes entsprechen

- Gebäude muss in Deutschland stehen

- Der Bauantrag für das Wohngebäude muss mindestens zehn Jahre zurückliegen

- Das Gebäude soll überwiedend dem Wohnen dienen

Wie wird gefördert?

- 80 % des zuwendungsfähigen Beratungshonorars, maximal 1.300 Euro bei Ein- und Zweifamilienhäusern und maximal 1.700 Euro bei Wohnhäusern mit mindestens drei Wohneinheiten.

 

- Zuschuss von bis zu 100 % der förderfähigen Beratungskosten für zusätzliche Erläuterung des Energieberatungsberichts in Wohnungseigentümerversammlung oder Beiratssitzung; maximal 500 €

Welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es?

- ine Kumulierung mit Fördermitteln anderer Beratungsprogramme als denen des Bundes ist möglich, wenn der gesamte Fördersatz von 90 % nicht überschritten wird

Kontakt

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Tel.: 06196 908 1880

E-Mail: energiesparberatung[at]bafa.bund.de

 

Über das Kontaktformular: bafa.de


Weiterführende Informationen

Bundesförderung für Energieberatung für Wohngebäude


Bitte beachten Sie, dass dies eine Zusammenfassung der Förderrichtlinie darstellt. Für eine vollständige Anzeige der Förderrichtlinie folgen Sie bitte dem angegebenen Link.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.