Stromvergütung für KWK-Anlagen

Bestand/Neubau | Alle Gebäudetypen | Zuschuss | KWK-Anlagen | Bund

Fördergeber: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
Stand: 06/2020

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördert Investitionen in  Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen.

Wer wird gefördert?

keine Einschränkung

Was wird gefördert?

KWKG 2012

- Neue, modernisierte und nachgerüstete KWK-Anlagen, die bis zum 031.12.2015 in Dauerbetrieb genommen wurden

- Neue, modernisierte und nachgerüstete KWK-Anlagen, die ab dem 01.01.2016 in Betrieb genommen werden, für die die Betreiber jedoch die Übergangsregelungen des § 35 Abs.3 bis 6 KWKG 2016 beanspruchen

 

KWKG 2016

- Neue, modernisierte und nachgerüstete KWK-Anlagen, die ab dem 01.01.2016 in Dauerbetrieb genommen werden (ausgenommen sind KWK-Anlagen, die mit Stein- oder Braunkohle befeuert werden)

- Bestehende Gas-KWK-Anlagen mit einer elektrischen KWK-Leistung über 2 MWel

- Außerdem können Vorbescheide für geplante KWK-Anlagen mit einer elektrischen KWK-Leistung über 10 MWel beantragt werden

 

KWKG 2017

- Ausschreibungen für die Förderung von KWK-Anlagen zwischen 1-50 MW sowie innovative KWK-Systeme

 

KWKG 2019
- Zuschlagssätze für bestehende KWK-Anlagen im Leistungsbereich ab 50 MW bis 300 MW werden für das Kalenderjahr 2019 angepasst

- neuer Anlagentyp: Dampfsammelschienen-KWK-Anlage fasst alle  KWK-Anlagen sowie Dampferzeuger und Dampfturbinen, die über eine gemeinsame Dampfsammelschiene miteinander verbunden sind, zu einer KWK-Anlage zusammen --> Zulassung von Einzelblöcken, die mit einer Dampfsammelschiene verbunden sind, ist grundsätzlich nicht mehr möglich

Was sind die Voraussetzungen?

- Zulassung der KWK-Anlage durch die BAFA

Wie wird gefördert?

- Förderung in Form eines Zuschusses

- Höhe des Zuschlags und die Dauer seiner Gewährung abhängig von der Anlagengröße sowie der Zuordnung zum KWKG 2012 oder KWKG 2016, KWGK 2017 oder KWGK 2019

Welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es?

laut KWKG 2019:
- Eine Kumulierung des KWK-Zuschlags mit Investitionszuschüssen ist für KWK-Anlagen ab 20 kW elektrischer Leistung nicht mehr zulässig

Kontakt

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Referat 425 – KWK, Mini-KWK

Frankfurter Straße 29 - 35

65760 Eschborn

Tel.: 06196 908 1962 (für Rückfragen zum elektronischen Anzeigeverfahren)

Tel.: 06196 908 2842 oder -2462 (für allgemeine Rückfragen zum Antragsverfahren)


Weiterführende Informationen

Stromvergütung für KWK-Anlagen


Bitte beachten Sie, dass dies eine Zusammenfassung der Förderrichtlinie darstellt. Für eine vollständige Anzeige der Förderrichtlinie folgen Sie bitte dem angegebenen Link.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.