Energieberatung für Nichtwohngebäude von Kommunen

Bestand/Neubau | Nichtwohngebäude | Zuschuss | Energieeffizienz | Bund

Fördergeber: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
Stand: 01/2019

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördert die Energieberatung zur Steigerung der Energieeffizienz im Neubau und im Bestand von Nichtwohngebäuden der Kommunen.

Wer wird gefördert?

- Natürliche und juristische Personen, die bestimmtme Vorraussetzung bei der BAFA erfüllen.

- Die Förderung richtet sich an kommunale Gebietskörperschaften, deren Eigenbetriebe, kommunale Zweckverbände, Unternehmen mit mehrheitlich kommunalem Hintergrund sowie gemeinnützige Organisationsformen.


Was wird gefördert?

- Energieberatung für Nichtwohngebäuden mit Empfehlungen zur wirtschaftlich sinnvollen Sanierung zum "KfW-Effizienzhaus 70“ bzw. "100“ oder zu einem "KfW-Effizienzhaus Denkmal“

- Neubauberatung für Nichtwohngebäude für die KfW- Effizienzhausstandards EH 55 oder EH 70.

Was sind die Voraussetzungen?

- Die Energieberatung muss durch eine ine entsprechend qualifizierte natürliche Person durchgeführt werden.

- Antragstellung vor Beginn der Maßnahme

Wie wird gefördert?

- Förderung in Form eines Zuschusses

- Bis zu 80 %der förderfähigen Ausgaben, maximal jedoch 15.000 € können gefördert werden.

- Weitere 500 € können für die Präsentation des Beratungsberichts in Entscheidungsgremien beantragt werden.

Welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es?

Eine Kombination der Förderung mit öffentlichen Mitteln aus anderen Förderprogrammen  für gleichartige Maßnahmen ist nicht zulässig.

Kontakt

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Referat 525 - Kältetechnik, Energieeffizienz Kommunen

Frankfurter Straße 29-35

65760 Eschborn

Tel.: 06196 9 08 24 39

E-Mail: foerderung@bafa.bund.de


Weiterführende Informationen

Energieberatung für Nichtwohngebäude von Kommunen


Bitte beachten Sie, dass dies eine Zusammenfassung der Förderrichtlinie darstellt. Für eine vollständige Anzeige der Förderrichtlinie folgen Sie bitte dem angegebenen Link.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.