HeiztauschPLUS

Bestand | Wohngebäude | Zuschuss | Energieeffizienz | Erneuerbare Energien | Berlin

Fördergeber: Investitionsbank Berlin
Stand: 06/2020

Die IBB gewährt im Rahmen des Förderprogrammes einen Zuschuss für die Errichtung und Inbetriebnahme einer neuen effizienten und umweltfreundlichen Heizung.

Wer wird gefördert?

Eigentümer und Wohnungseigentümerschaften

Was wird gefördert?

- Austausch alter Heizungsanlagen in effiziente Heizsysteme (u. a. Wärmepumpen, Mini-Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, Solarkollektoranlagen, Brennstoffzellenheizung)

- Beratungsleistungen für gebäudeindividuelle Sanierung (zu den Themen Einsparpotenziale bei der Sanierung, Umrüstung bzw. Aufrüstung neuer Anlagentechnik für Heizung, Kühlung und Trinkwassererwärmung, effizienter Einsatz erneuerbarer Energien)

Was sind die Voraussetzungen?

- Anzahl von 20 Wohneinheiten pro Gebäude im Berliner Stadtgebiet darf nicht überschritten werden

- Eigenbauanlagen, Prototypen und Gebrauchtsysteme werden nicht gefördert

- Freiwillige Maßnahme (Altanlagen dürfen keiner gesetzlichen Austauschpflicht unterliegen)

- Antragstellung vor Beginn der Maßnahme

Wie wird gefördert?

Beratungsförderung:
- 500 € für Eigentümerinnen und Eigentümer von Ein- Zweifamilienhäusern
- 750 € für Einzeleigentümerinnen und Eigentümer oder Wohnungseigentümergemeinschaften von Gebäuden mit mehrheitlicher Wohnungsnutzung und zwischen drei u. max. 20 Wohneinheiten

Förderung für den Austausch einer Heizung:
- 1000 € für Gaskessel auf Basis von Brennwerttechniken und für effiziente Fernwärme-Hausstationen
- 3500 €  für Wärmepumpen, für Holzpelletkessel und Holzhackschnitzelkessel, Mini-Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen und  Brennstoffzellenheizungen

Zusätzliche Förderung in Kombination mit solarthermischen Anlagen oder Wärmepumpen:
- 500 € für die Kopplung mit solarer Brauchwassererwärmung
- 1000€ für die Kopplung mit solarer Brauchwassererwärmung samt Heizungsunterstützung und für die Kopplung mit einer Wärmepumpe

Welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es?

Der Zuschuss kann grundsätzlich mit allen anderen öffentlichen Förderungen kumuliert werden.

Beratungsleistungen in Kombination mit dem Förderprogramm ENEO sind nicht zulässig.

Kontakt

IBB Business Team GmbH
HeiztausschPLUS

Bundesallee 210
10719 Berlin
Telefon: 030/ 2125-4471


Weiterführende Informationen

HeiztauschPLUS


Bitte beachten Sie, dass dies eine Zusammenfassung der Förderrichtlinie darstellt. Für eine vollständige Anzeige der Förderrichtlinie folgen Sie bitte dem angegebenen Link.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.