Speicherförderprogramm

Bestand/Neubau | Alle Gebäudetypen | Zuschuss | Erneuerbare Energien | Sachsen-Anhalt

Fördergeber: inisterium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt
Stand: 06/2021

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt fördert Stromspeicher für neu errichtete PV-Anlagen auf Dächer.

Wer wird gefördert?

- juristische Personen des privaten Rechts und natürliche Personen (Vorhaben a)

- juristische Personen des privaten Rechts der Wohnungswirtschaft (Vorhaben b)

Was wird gefördert?

Stromspeicher, der in Verbindung mit einer auf der Dachfläche neu errichteten:

a) Photovoltaikanlage mit einer Leistung von bis zu 30 kWp

oder

b) Photovoltaikanlage mit einer Leistung von bis zu 100 kWp (gemäß dem Mieterstromodell) betrieben wird

Was sind die Voraussetzungen?

- Antragstellung vor Maßnahmenbeginn

- Realisierung in Sachen-Anhalt

- Stromspeicher muss die technischen Mindestanforderungen aufweisen

-  für die Batterie ist eine Zeitwertersatzgarantie von mindestens zehn Jahren vorzulegen

- selbst erzeugte Strom durch PV-Anlage muss  mindestens zu 50% selbst verbraucht werden

- Netzeinspeisung der mit dem Stromspeicher verknüpften Photovoltaikanlage darf nicht mehr als 50% betragen

- Verhältnis von Nennleistung der neu zu errichtenden Anlage zur nutzbaren Speicherkapazität muss mindestens 1,2 kWp/kWh betragen

- Dauerhafte Kopplung des Stromspeichers mit der neu errichteten PV-Anlage und dem öffentlichen Stromnetz

- Stromspeicher muss eine nutzbare Speicherkapazität von mindestens 2,0 kWh aufweisen

- geförderter Stromspeicher ist mind. fünf Jahre zweckentsprechend zu betreiben

Wie wird gefördert?

- 30% der förderfähigen Kosten  

- max. 5.000€ pro Vorhaben

- Bonus für neu errichtete Ladepunkte für Elektrofahrzeuge (mind. Leistung von 3,7 kW) von 1000€

Welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es?

- eine Kumulierung mit weiteren Fördermitteln wird nicht gewährt

Kontakt

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Dr. Martin Stötzer
Telefon: +49 391 567- 1542
Telefax: +49 391 567- 1659

E-Mail: Martin.Stoetzer(at)mule.sachsen-anhalt


Weiterführende Informationen

Speicherförderprogramm


Bitte beachten Sie, dass dies eine Zusammenfassung der Förderrichtlinie darstellt. Für eine vollständige Anzeige der Förderrichtlinie folgen Sie bitte dem angegebenen Link.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.