GründachPLUS

Bestand/Neubau | Alle Gebäudetypen | Zuschuss | Gründächer | Berlin

Fördergeber: Investitionsbank Berlin
Stand: 06/2020

Die IBB bietet einen Zuschuss für die Dachbegrünung in Berlin an.

Wer wird gefördert?

- Grundeigentümer
- sonstige Verfügungs- und Erbauberechtigte in Berlin sowie
- Initiativengruppen
- Interessengruppen
- Vereine
- Begegnungsstätten oder Seniorenheime mit Erlaubnis der Verfügungsberechtigten

Was wird gefördert?

- Dachbegrünung auf Wohn-, Büro und Gewerbegebäuden sowie Garagendächern
- Planungs- bzw. Beratungskosten
- Green Roos Lab (besonders innovative experimentelle, partizipative oder gemeinwohlorientierte Dachbegrünungsvorhaben mit Vorbildcharakter)
- Neben Bestandsgebäuden im Einzelfall auch Neubauten

Was sind die Voraussetzungen?

- Dachfläche von mindestens 100m²
- Bewilligte Maßnahmen müssen innerhalb eines Jahres begonnen werden
- Die Begrünung muss nach den technisch-fachlichen Maßgaben der Richtlinien für Planung, Bau und Instandhaltung von Dachbegrünungen der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung und Landschaftsbau e.V. angelegt werden
- Fertigstellungspflege muss nachgewiesen werden
- Alle Maßnahmen müssen mindestens 10 Jahre ab Fertigstellung gepflegt und funktionsfähig gehalten werden
- Dachfläche muss sich im vorgesehenen Berliner Fördergebiet befinden

Wie wird gefördert?

Planung und Beratung:
- 50 % der Kosten, nicht mehr als 10.000 € je Gebäude

Reguläre Förderung:
- 75 % der Material- und Ausführungskosten, höchstens 60 €/m²
- maximal 60.000 € je Gebäude

Green Roof Lab:
- bis zu 100 % der Material- und Ausführungskosten
- Entscheidung über konkrete Förderhöhe durch einen Förderausschuss

Welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es?

Das Förderprogramm ist u. a. mit den Programmen IBB energetische Gebäudesanierung, IBB Wohnraum modernisieren und dem IBB Förderergänzungsdarlehen kombinierbar.

Kontakt

IBB Business Team GmbH
GründachPLUS

Bundesallee 210
10719 Berlin
Telefon: 030/ 2125-4697


Weiterführende Informationen

GründachPLUS


Bitte beachten Sie, dass dies eine Zusammenfassung der Förderrichtlinie darstellt. Für eine vollständige Anzeige der Förderrichtlinie folgen Sie bitte dem angegebenen Link.

Worauf warten Sie noch?

Sie haben bereits Ressourceneffizienz umgesetzt? Melden Sie sich bei uns mit aktuellen Projekten und Ideen. Oder möchten Sie detaillierte Informationen aus unserem Angebot?

Schreiben Sie uns!
Fehler beim Senden Fehler beim Senden. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.